Information

Die ungewöhnlichsten Pistolen

Die ungewöhnlichsten Pistolen

Im heutigen Leben kann sich niemand, selbst der reichste Mensch, ganz auf seine Sicherheit verlassen. So seltene und ungewöhnliche Arten von Pistolen sind weit verbreitet.

Zusätzlich zu ihrer Hauptfunktion können sie auch den Stolz ihres Sammlerbesitzers genießen. Und wer wird eine beeindruckende Waffe in einer Kleinigkeit definieren? Obwohl diese Pistolen im Preis dem teuersten Colt Paterson Nr. 2 unterlegen sind, der auf 222,25 Tausend Pfund geschätzt wird, sind ihre Schusswaffenfunktionen nicht viel schlechter. Wir werden im Folgenden über die ungewöhnlichsten Pistolen berichten, die in ihrem Aussehen eher Antiquitäten ähneln.

Ringpistole. In unserer Bewertung ist diese Waffe die kleinste. Es ist in Form einer Dekoration hergestellt, die nicht nur am Finger einer Frau, sondern auch am Finger eines Mannes angebracht werden kann. Nur wenige Menschen werden in einem solchen Ring einen hervorragenden Verteidiger in einer schwierigen Situation erraten. Die Waffe wird mit einem Koffer und einem Koffer geliefert. Die Sieben-Schuss-Waffe selbst wurde 1870 in England hergestellt.

Pistole. Solche Waffen erinnern sofort an Spionagefilme. Ein Stift, der schießen kann, ist seit langem eine bekannte Geheimdiensttechnik, genau wie ein Regenschirm mit einer einziehbaren Nadel. Der Stift kann frei in jedes Büro getragen werden, eine solche Waffe wird bei Geschäftstreffen keine Aufmerksamkeit erregen. Gegner werden eine Person immer als wehrlos betrachten und nicht erwarten, von einem gewöhnlichen Schreibobjekt zu schießen.

Pistolenschloss. Die Form dieser in Amerika hergestellten Waffe ist schmerzlich unerwartet. Die Handwerker konnten eine Meisterpistole herstellen. Zwar gibt es Zweifel an den praktischen Möglichkeiten des Einsatzes solcher Waffen. Schließlich werden die Gesprächspartner wahrscheinlich durch das Scheunenschloss alarmiert, das Sie ständig in Ihren Händen drehen werden. Aber eine solche Pistole hat ein beeindruckendes Kaliber von 38. Um das Pistolenschloss zu steuern, was nicht überraschend ist, können Sie zwei kleine Schlüssel verwenden.

Alte Pistole. Eine der ältesten Pistolen wurde 1775 im Wilden Westen hergestellt. Seine Form ist so ungewöhnlich, dass man nicht sofort erkennen kann, wie es genau aussieht. Vielleicht das gleiche Schloss. Das Interessanteste ist, dass diese Waffe noch schießen kann. Die damaligen Handwerker wussten, wie man hochwertige Dinge macht.

Bolzenpistole. Diese Waffe ist eine Art Konkurrent der Stiftpistole. Aber wenn ein gewöhnlicher Griff durchaus üblich ist, wirft die äußere Schraube eines umständlichen Bolzens in den Händen unweigerlich Fragen auf. In den Händen eines Bauunternehmers würde so etwas natürlich aussehen, aber warum sollte ein großer Geschäftsmann einen Bolzen im Büro haben?

Stockpistole. Diese Waffe ist auch Teil der Spionageromantik. Die Pistole in Form eines Stocks ist ein Klassiker des Genres. Mit einem solchen Accessoire ging Professor Moriarty sicher durch die Stadt. Aber ein Stock ist kaum für Damen geeignet, aber ein respektabler und respektabler Mann wird einen Stock genau richtig haben.

Kreuzigungspistole. Für viele wird die Schaffung einer solchen Waffe blasphemisch erscheinen. Es ist nicht klar, wem ein solcher Gedanke überhaupt hätte einfallen können. Immerhin ist die Pistole in Form eines Kruzifixes gefertigt und hat eine Spurweite von 12. Die böse Ironie liegt in der Tatsache, dass die Waffe des Mordes in einer Form eingeschlossen ist, die den Gläubigen heilig ist. Die Waffe scheint moralische Werte lächerlich zu machen. Aber kaum jemand wird den wahren Zweck des Kreuzes erraten.

Hakenpistole. Eine solche Waffe würde einem Verrückten passen. Immerhin ist die Pistole als Haken konzipiert. Es wird wahrscheinlich angenommen, dass der Verrückte sein Opfer am Ende ihrer Folter erledigen kann. Obwohl die Größe einer solchen Waffe nicht größer als ein Ring ist, ist es aufgrund ihrer spezifischen Form nicht so einfach, sie zu verstecken. Infolgedessen stellte sich heraus, dass die Waffe zwar originell, aber unpraktisch und anmaßend war.

Pistolenrohr. Diese Waffe ist so stylisch wie jeder andere. Solch ein Alltagsgegenstand passt leicht in Ihre Tasche und erregt keinen Verdacht. Für uns weckt eine solche Pistole Erinnerungen an Sherlock Holmes, eine warme Decke und einen heißen Grog. Aber entspannen Sie sich nicht - in einer kritischen Situation kann das Baby sparen. Immerhin hat das Rohr eine Spurweite von 22. Es ist nicht nur klar, ob es möglich ist, eine solche Pfeife zu rauchen. Wahrscheinlich ist es das Risiko immer noch nicht wert.

Leichtere Pistole. Diese Waffe passt hervorragend zur vorherigen. Es ist genauso praktisch und kann einen Raucher begleiten. Auch hier ist unklar, ob die Pistole wie ein normales Feuerzeug verwendet werden kann. Aber selbst wenn nicht, sieht so etwas als Accessoire gut aus. Äußerlich sieht sie ziemlich stilvoll aus, aber die Besitzerin weiß auch über ihre wahren Fähigkeiten Bescheid.

Schlüsselwaffe. Ein solcher Schlüssel scheint aus einem Märchen über Buratino zu stammen. In der Tat ist dies eine schwere 22-Gauge-Pistole. Ja, im Alltag ist es äußerst unpraktisch, es zu benutzen, aber es ist in der Lage, Sammler zu erfreuen, wenn es den Besitzer nicht schützt. Anscheinend war derjenige, der eine solche Waffe erschuf, ein Ästhet. Der Meister langweilte sich mit der Herstellung banaler Waffen und beschloss, sie in Kunstwerke umzuwandeln.

Pistolenuhr Es wird unpraktisch sein, mit einer solchen Waffe zu schießen, aber es ist sehr bequem, sie im normalen Leben zu verwenden. Das antike Aussehen der Uhr unterstreicht den Status des Besitzers, und die Kombination mit einer Waffe symbolisiert die Vergänglichkeit allen Lebens. Ein so seltenes Modell ist uralt. Und selbst wenn sie nur ein Kaliber von 0,3 hat und sie nicht töten können, werden sie mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Schau das Video: DIE BESTEN PISTOLEN. Rainbow Six Siege (September 2020).