Information

Die nutzlosesten Produkte

Die nutzlosesten Produkte

Es wird viel darüber geredet, was wir essen. Lassen Sie uns unten über die nutzlosesten Lebensmittel sprechen.

Joghurt. Zunächst werden wir überraschenderweise über Joghurt sprechen. Nur wenige Menschen vermuten, dass diese Produkte nur dann nützlich sind, wenn ihre Haltbarkeit 5-7 Tage nicht überschreitet. Normalerweise besagt die Verpackung, dass ein solches Produkt viel länger gelagert werden kann. Dies bedeutet, dass ein solcher Joghurt einen hohen Gehalt an Konservierungsstoffen enthält. Aber sie töten alle nützlichen Eigenschaften des Produkts, einschließlich lebender Laktobazillen. Infolgedessen wird der Joghurt, der länger als eine Woche gelagert werden kann, nur zu einem Dessert - köstlich, aber nutzlos.

Müsli. Die nächste Zeile der Bewertung gehört zu Instant Porridges und Müsli. Immerhin wird echter Brei nicht in 1 Minute zubereitet. In diesem Fall müssen alle Regeln für das Kochen mit natürlichen Zutaten berücksichtigt werden. Infolgedessen müssen wichtige Substanzen für den Körper in einem normalen Brei vorhanden sein. Dies sind Vitamine und gesunde Fette, Ballaststoffe und Spurenelemente. Dieselben gefriergetrockneten Flocken, die reichlich mit Aromen und Süßigkeiten gesättigt sind, haben keinen Nutzen. Die Wahrheit ist, dass für die Herstellung von Fertiggetreide Weizenkörner, Hirse und Buchweizen einer speziellen Verarbeitung unterzogen werden. In diesem Fall wird die gesamte Schale von ihnen entfernt, die Körner werden gemahlen und dann zerkleinert. Aber zusammen mit der Schale und dem Keim des Getreides gehen Ballaststoffe und biologisch aktive Substanzen verloren. Das Nährstoffkorn wird zu Scherben, die nur viel Stärke enthalten. Es zerfällt und gibt Zucker, der die Bauchspeicheldrüse schädigt. Übermäßige Süße hilft bei der Entwicklung von Diabetes, Fett wird abgelagert.

Zucker. Wir sind es gewohnt, dieses süße Produkt für unverzichtbar zu halten. Wie können Sie sich einen Morgen ohne den üblichen Tee oder Kaffee vorstellen? Und wie kommt ein süßer Zahn ohne Zucker aus? Experten argumentieren, dass das Hinzufügen von Zucker zu Lebensmitteln nur den Geschmack verleiht, dem Körper jedoch keinen besonderen Nutzen bringt. Zucker ist schließlich leer und raffiniert. Es gibt keine für uns nützlichen Vitamine, biologisch aktiven Substanzen oder Mineralsalze. Obwohl süßer Sand aus lebenden Produkten hergestellt wird - Rüben und Zuckerrohr -, ist praktisch nichts Natürliches darin. In der Natur selbst existiert Zucker nicht in reiner Form. Daher ist es besser, seine Ersatzstoffe in Lebensmitteln zu verwenden. Das beste davon ist Honig.

Pasta. Die Tatsache, dass dieses Produkt gesund ist, ist ein Mythos, der aus der italienischen Küche stammt. Schließlich ist dort die Pasta die Basis. Tatsächlich essen Italiener überhaupt keine Nudeln, sondern Nudeln. Die Kochtechnologie unterscheidet sich von traditionellen Nudeln. Für trockene Nudeln werden nur Hartweizensorten verwendet. Deshalb werden solche Lebensmittel gut aufgenommen, aktive Kohlenhydrate unterstützen zusammen mit Ballaststoffen und nützlichen Mineralien die Verdauung und den Stoffwechsel. Nudeln sind daher gut für die Gesundheit. Unsere üblichen Nudeln werden aus Weichweizen hergestellt. Sie sind nicht vorteilhaft für den Körper, geben nur Kalorien und ein Gefühl der Fülle.

Schokolade. Naschkatzen lieben dieses Produkt und glauben, dass es sogar in irgendeiner Weise nützlich ist. Alle Argumente über die Vorteile von Schokolade sind jedoch nur eine Sammlung von Mythen. Das Wichtigste unter ihnen ist, dass dunkle Schokolade durch die Produktion von Seratonin eine positive Wirkung auf das Gehirn hat. Schließlich ist der Mangel an diesem Glückshormon mit schweren Depressionen behaftet. Erst jetzt haben Wissenschaftler keine Bestätigung für diese Tatsache gefunden. Selbst die voreingenommensten Forscher mussten zugeben, dass Schokolade, wenn sie die Produktion von Serotonin beeinflussen könnte, so viel gegessen werden müsste, dass Zähne und Figur erheblich geschädigt würden. Was für ein Glück gibt es?

Kaugummi. Vor ungefähr zwanzig Jahren gab es eine Welle der Popularisierung von Kaugummi. Die Werbekampagne wurde von großen multinationalen Unternehmen initiiert, die ein neues unersetzliches modernes Produkt präsentierten. Riesige Werbebudgets wurden ausgegeben, damit sich die Idee der Untrennbarkeit mit Kaugummi fest im Kopf des Durchschnittsmenschen festsetzt. Infolgedessen glauben viele von uns heute noch, dass zuckerfreier Kaugummi gesund ist. Wenn es Xylit oder Carbamid enthält, kann es Sie vor Karies bewahren. Einige glauben sogar, dass Zahnfleisch Zahnpasta mit Erfolg ersetzen kann. In der Tat ist dies nicht wahr. Kontinuierliches Kauen von Zahnfleisch kann Ihren Zahnschmelz beschädigen. Die Verwendung eines solchen Produkts in der Kindheit ist im Allgemeinen mit der Bildung des falschen Geschmacks behaftet. Am Ende führt das ständige Eingreifen einer Gruppe von Gesichtsmuskeln beim Kauen zum Auftreten von Falten.

Sushi. Heute ist dieses Produkt der japanischen Küche in Mode. In jedem Supermarkt können Sie fertiges verpacktes Sushi kaufen, wie auch andere ähnliche Köstlichkeiten. In der Tat lohnt es sich, über die Vorteile nur von Restaurantkollegen zu sprechen. Reis ist wirklich wichtig - er reinigt den Darm. Fisch liefert unschätzbares Protein und mehrfach ungesättigte Omega-Fettsäuren. Solche Möglichkeiten bestehen jedoch, wenn Brötchen oder Sushi unmittelbar nach dem Kochen verzehrt werden. Die Lebensmittel, die im Geschäft verkauft werden, sind für die Langzeitlagerung ausgelegt. Solch ein Exot besitzt keine nützlichen Eigenschaften mehr.

Kartoffelchips. Als der Eiserne Vorhang fiel, wurde unser Land schnell nicht nur mit Kaugummi, sondern auch mit einer Vielzahl von Snacks überschwemmt. Am beliebtesten waren die Chips. Und um sie bekannt zu machen, wurde eine groß angelegte Werbekampagne durchgeführt. Diesmal haben die Hersteller nicht offen gelogen, dass Chips gut für die Gesundheit sind. Der Schwerpunkt lag darauf, dass das Produkt ein ausgezeichneter Begleiter für Bier ist. Es wurde jedoch beschlossen, die Anhänger einer gesunden Ernährung nicht allein zu lassen. Heute bieten Hersteller speziell für sie neue Lösungen an. Gesunde Chips werden zum Verkauf angeboten - von Äpfeln, Mais und so weiter. Die Untersuchung solcher Lebensmittel hat jedoch gezeigt, dass sie keine hochwertigen Nährstoffe oder Mineralien enthalten. Aber Chips schädigen das Herz.

Saftbeutel. Dieses Produkt kann auch nicht ignoriert werden. Natürlich sind die Vorteile natürlicher Säfte für den Körper sehr groß, aber dies gilt nicht für Produkte, die im Supermarkt in Säcken verkauft werden. Das Beste, worauf Sie zählen können, ist Nektar. Aber selbst in einer solchen Mischung aus Konzentrat und Wasser wird es schwierig sein, nützliche Mineralien und Vitamine zu finden. Wenn Sie natürliche Säfte probieren möchten, ist es immer noch besser, einen Entsafter zu kaufen und frisch gepressten natürlichen frischen Saft zu Hause zuzubereiten. Dies ist der einzige Weg, um die maximale Menge an Genuss und Vitaminen zu erreichen, indem die Qualität der Früchte und ihre Menge sowie die Konzentration des Safts selbst kontrolliert werden.

Bouillonwürfel. Viele Hausfrauen können sich ihre Gerichte heute ohne diese unschätzbaren Helfer nicht vorstellen. Würfel werden verwendet, um Suppen und zweite Gänge zu machen. Wie bei traditionellen Boulevards sind die aus Brühwürfeln gebildeten Abkochungen nicht einmal Geschmack, sondern Geschmack. Wenn die hausgemachte, reichhaltige Brühe neben einem Stück Fleisch viele Nährstoffe enthält, ist in der Brühe nichts Besonderes. Der Würfel selbst ist eine Konzentration der Kreationen der chemischen Industrie - Konservierungsmittel, Additive, Farbstoffe, Verstärker, Aromen. Auch wenn ihre Anzahl nicht so groß ist, dass sie den Körper schädigt, sollten Sie nicht die Vorteile eines Brühwürfels erwarten. Sogar ein Gericht mit Gemüse und reinem Wasser anstelle von Fleisch ist nützlicher.

Schau das Video: Die DÜMMSTEN ERFINDUNGEN der WELT.. (September 2020).