Information

Versace

Versace

Gianni Versace hat es geschafft, einer der beliebtesten Menschen in der Modewelt zu werden. Der gebürtige Rigio di Calabria träumte als Kind davon, Pianist zu werden, da er Musik liebte, aber das Schicksal hatte einen anderen Weg für ihn. Vielleicht wurde Gianni vom Beruf seiner Mutter beeinflusst. Francesca war eine professionelle Schneiderin und nahm ihren Sohn oft mit zur Arbeit, in die Nähwerkstatt. Es ist kein Zufall, dass Versace, der bereits berühmt geworden ist, betonte, dass er seine Fähigkeiten und seine Professionalität seiner Mutter verdankt.

Als der Junge 18 wurde, begann er im Atelier seiner Mutter zu arbeiten. Gianni stürzte sich kopfüber auf die Entwicklung neuer Kleidungsmodelle. Der aufstrebende Designer kombinierte erfolgreich aktuelle Mode mit seiner eigenen Stilvision. Bis zum Alter von 24 Jahren arbeitete Gianni mit seiner Mutter zusammen. In dieser Zeit gelang es ihnen, England, Frankreich und Belgien zu besuchen. Versace hat alle Trends der modernen Mode erfasst. Dank seiner Mutter wuchs in Gianni dieselbe ehrfürchtige und liebevolle Haltung gegenüber einer Frau, die seine weitere Arbeit beeinflusste. Die Beziehung zu ihr war jedoch immer noch nicht einfach und ruhig. Tatsache ist, dass die Familie drei Kinder hatte. Neben Gianni sind auch Donatella und Santo aufgewachsen.

Vielleicht pflegte Versace deshalb selbst zu sagen, dass er den Sinn seines Lebens sah, um die Aufmerksamkeit seiner eigenen Mutter zu verdienen. Durch die Zusammenarbeit mit ihr lernte Gianni, wie man Stoffe professionell drapiert. Francesca wusste, wie man Falten faltet, um die Fehler der weiblichen Figur zu verbergen und ihre Würde zu betonen. So erkannte Gianni dank seiner Mutter, wie wichtig es ist, mit dem Körper zu arbeiten und alle Biegungen des Stoffes und seine Interaktion mit den weiblichen Linien zu spüren. Es war diese Art von Arbeit, die für einen Couturier zu einer echten Berufung wurde.

Aber eines Tages änderte sich Gianni Versaces Leben dramatisch. Ein reicher Geschäftsmann wandte sich an das Atelier. Er hörte von irgendwoher von einem vielversprechenden jungen Schneider aus einer kleinen Stadt. Gianni sprach mit ihm und fand plötzlich einen Investor. Dies war die einzige Chance, die unerwartet dem Italiener durchbrach. Einige Jahre später klang sein Name auf der ganzen Welt.

Mit 27 Jahren begann Versace eng mit Häusern wie Complice, Callaghan und Genny zusammenzuarbeiten. So begann seine Mailänder Karriere. Gianni selbst schwärmte buchstäblich von neuen Ideen, er war überwältigt von Begeisterung. Aus diesem Grund erschien Versace eine Solokarriere als selbstverständlich. Mit 32 Jahren gründete er seine erste Firma, Gianni Versace SpA. Zusammen mit ihm teilen sich sein Bruder und seine Schwester das Management. Im selben Jahr eröffnete Gianni zusammen mit seinem Bruder die erste Modeboutique. Dort wird wenig später die erste Kollektion von Damenbekleidung des neuen Hauses vorgestellt.

Und im September 1978 wurde die Herrenkollektion veröffentlicht. Sowohl die Kritiker als auch das anspruchsvolle italienische Publikum akzeptierten die Arbeit des Meisters perfekt. Die Arbeit von Gianni Versace hat viele Fans. Gleichzeitig erschien das berühmte Logo in Form eines Quallenkopfes. Der Designer, der es erstellt hat, sagte, dass das Bild nicht zufällig war. In der antiken Mythologie waren Quallen immer ein Symbol für Schönheit, sowohl in der Kunst als auch in der Philosophie. Diese Kreatur kombiniert Schönheit und Einfachheit, die nur verzaubern können.

Zu Versaces Stil gehörten eng anliegende Anzüge, Korsetts, enge und kurze Röcke. Der Meister schuf wunderschöne Kleidung, die durch klare Linien und perfekten Schnitt hervorgehoben wurde. Es war wirklich faszinierend. Aber wie könnte sich ein talentierter Mensch einschränken? So beschäftigte sich Gianni nicht nur mit Kleidung, sondern auch mit Uhren, Parfums, Porzellan und sogar Innenräumen und Theaterrequisiten. Der Designer hatte nie Angst, mit Materialien zu experimentieren und arbeitete ebenso leidenschaftlich mit Seide, Jeans, Spitze und Leder. Der erste Damenduft erschien 1981 und 1986 wurde ein Herrenduft herausgebracht.

In den 1980er Jahren hat das House of Versace mit seinem einzigartigen Stil die Laufstege der Welt buchstäblich in die Luft gesprengt, und die Marke selbst ist die bekannteste in der Modewelt. Gianni selbst verstand, was die Magie des Namens bedeutet. Es ist kein Zufall, dass bei seinen Shows ständig Topmodels auf höchstem Niveau vertreten sind. Cindy Crawford, Claudia Schiffer, Naomi Campbell und Linda Evangelista verdanken dem Designer einen großen Teil ihrer Popularität. Santo war der Hauptverwalter des Hauses, während Donatella für die Fotosessions verantwortlich war.

1989 brachte Versace ihre Haute Couture-Linie auf den Markt und betrat die Welt der Haute Couture. In den frühen 90er Jahren wurde er zu einer Weltberühmtheit, und die Kleidung der Marke ist auf vielen Stars zu sehen - Madonna, Prinzessin Diana.

Und das Leben eines Genies endete unerwartet für alle. Am 15. Juli 1997 wurde Andrew Cunine in der Nähe seiner Villa in Miami Versace erschossen. Einige Stunden später beging der Mörder mit derselben Waffe Selbstmord. Und obwohl das genaue Motiv des Verbrechens unbekannt blieb, neigen die Behörden dazu zu glauben, dass die italienische Mafia sich mit dem Modedesigner arrangiert hat. Schließlich erklärte die Modedesignerin ihr lange vor diesen Ereignissen den Krieg. Die Mafia hat lange Zeit enorme Gewinne mit der Fälschung von Versace-Produkten in ihren geheimen Fabriken erzielt. Dies brachte sowohl für das Haus selbst als auch für den Modedesigner spürbare Verluste mit sich.

Nach dem Tod von Gianni Versace übernahm seine Schwester Donatella das Haus. Sie bringt ihre eigene Kleidungslinie auf den Markt, die dem erfolgreichen Konzept ihres Bruders folgt. Zwar konnte seine Schwester seinen Erfolg nicht wiederholen. Trotzdem ist das Versace House immer noch eines der beliebtesten der Welt. Wörter wie Stil, Einkaufen, Mode sind immer mit ihm verbunden.

Schau das Video: Versace Womens Spring-Summer 2020. Fashion Show (September 2020).