Information

Vilor

Vilor

Bedeutung des Namens

Höchstwahrscheinlich skandinavisch, was "Torte" bedeutet. Sie wurden nur in wohlhabenden Familien Kinder genannt. Der abgekürzte Name der Großen Oktoberrevolution wird in diesem Namen oft missverstanden (Wladimir Iljitsch Lenin ist der Organisator der Revolution).

Persönlichkeit

Sehr lebhafte Kinder, die Figur gibt den Eltern viel Aufregung. Sturheit, Ausdauer manifestieren sich, sie werden normalerweise in wohlhabenden Familien erzogen. Sie sehen sowohl äußerlich als auch innerlich wie Mütter aus. Sie lieben Tiere, machen Musik.

Diejenigen, die mitgerissen und verletzlich sind, wählen ihre Freunde mit Analyse aus und schließen Freundschaften mit ihnen, bis sie volljährig sind. Sie lieben Numismatik. Im Alter zwischen zehn und fünfzehn Jahren machen Halsschmerzen ihnen große Sorgen.

Vilors sind hartnäckig, sie mögen es, überall die Ersten zu sein, sie sind pragmatisch. Sie bewundern sich oft vor dem Spiegel. Die im März Geborenen entwickelten diese Angewohnheit.

Sie sind Karrieristen und erzielen mit dreißig Jahren einige Erfolge. Von Beruf können sie Fahrer, Pädagogen, Soldaten, Anwälte, Schriftsteller, Künstler, Architekten, Tänzer, Sänger, Köche und Friseure sein. Sie heiraten spät. Sie lieben Popmusik. Sie sind gastfreundlich und wissen, wie man Gäste unterhält, sie kochen oft gut.

Sexualität

In jeder Situation ungestört, absolut zuversichtlich in sich und seine sexuellen Fähigkeiten. Führt ein ziemlich intensives intimes Leben, die Erobererin der Frauenherzen. Er lässt nicht einmal den Gedanken zu, dass er abgelehnt werden könnte. Das Hauptziel eines häufigen Partnerwechsels ist der Wunsch, so pünktlich wie möglich zu sein, alles auszuprobieren und alle Freuden des Sex zu spüren.

Er bevorzugt erfahrene Frauen, möchte keine Zeit damit verschwenden, ihnen die Feinheiten des Sex beizubringen. Pragmatisch und zynisch. Nachdem er eine enge Beziehung zu einem erfahrenen Partner eingegangen ist, kann er zählen, wie oft er an einem Abend einen Orgasmus erlebt hat.

In einem Freundeskreis diskutiert er oft Liebesbeziehungen. Er achtet sehr auf die technische Seite des Sex, da er nicht in der Lage ist, tiefe emotionale Erfahrungen zu machen. Egal wie gut es mit einer Frau ist, er wird sicher nach anderen Verbindungen suchen, toleriert keine Monotonie, kann Einsamkeit nicht ertragen.

Er strebt danach, ein unübertroffener Liebhaber zu sein, er wird gerne als starker Mann bezeichnet. Ignoriert die Meinung anderer, hält sich nicht an moralische Normen. Er übernimmt niemals die Verantwortung für unerwünschte Folgen für sich selbst, rutscht leicht weg und kommt trocken heraus.

Trotz aller Praktikabilität bleibt Vilor bis zu einem gewissen Grad romantisch und sentimental. Er ist anfällig für Erinnerungen an Partner, mit denen er einmal eine Liebesbeziehung hatte.

Vilor fordert von der Auserwählten, glaubt, dass sie immer voller Begierde sein und zu allem fähig sein sollte, ihn zu befriedigen; er selbst ist jederzeit bereit, Sex zu haben. Frauen fühlen sich von ihm angezogen, weil sie intimen Beziehungen Schärfe verleihen und einen angenehmen Eindruck hinterlassen können.

Mit ihm ist jeder Partner bereit, über das Übliche hinauszugehen, sich vollkommen zu entspannen, Schüchternheit abzubauen. Vilor beginnt unmittelbar nach dem Treffen mit einer Frau sexuell zu flirten, unter Bedingungen, die alles andere als intim sind, und macht dem Rest der Männer klar, dass er keine Rivalität tolerieren wird.

Gibt ihr eine leichte Erregung mit sanften Worten und lässigen Berührungen. Er ist so charmant und charmant, dass es nicht leicht ist, ihm zu widerstehen. Wenn sein Charme jedoch bei einer Frau nicht richtig wirkt, wird er gereizt, kann schmeichelhafte Worte aussprechen und zeigt Abneigung.

Vilor vergisst Niederlagen schnell, er erlebt nie Enttäuschungen. Er liebt es, in Gesellschaft schöner Frauen zu sein, versucht die Attraktivität seiner Geliebten zu betonen.

Wenn Vilor seinen Partner liebt, wird sie es schwer haben: Er fordert von ihr eifersüchtig. Beim Sex erwartet sie etwas Außergewöhnliches von ihr, verlässt sich auf zu viel. Es ist schwer, ihm zu gefallen. In Vilor ist das physikalische Prinzip hoch entwickelt, er liebt es, ohne Schnickschnack zu lieben, vermeidet Exzesse.

Strebt nach einer frühestmöglichen Freilassung, ist aber unermüdlich im Geschlechtsverkehr, temperamentvoll und robust. Er nutzt Sex, um Stress abzubauen, die Vitalität zu steigern und die Gesundheit zu erhalten, ganz bewusst und verbirgt ihn nicht. Er mag keine unhöflichen Frauen, versucht keine intimen Beziehungen mit ihnen einzugehen.

Vilor ist zimperlich, eifersüchtig, empfindlich. Ein im August geborener Partner wird zu ihm passen. In der Familie ist er stur und rechnet. Mag es schön auszusehen, sich modisch zu kleiden. Mädchen werden normalerweise geboren.

Farbe

Rot.

Ein Stein

Achat.

Sternzeichen

Skorpion.

Phonosemantik

Der Klang des Namens vermittelt den Eindruck von etwas Sicherem, Winkligem, Niedrigem, Kleinem, Hellem.

Schau das Video: English Practice with John Vilor (September 2020).