Akne

Akne (lateinische Akne, verzerrtes griechisches Akme-Top), eine kollektive Bezeichnung für entzündliche Erkrankungen der Talgdrüsen und Haarfollikel der Haut.

Akne ist eine der Manifestationen von Akne. Es sieht aus wie schwarze Punkte, die sich hauptsächlich in der T-Zone des Gesichts befinden.

Tatsächlich sind sie verstopft und entzünden häufig die Hautporen. Tritt aufgrund übermäßiger Talgsekretion auf.

Akne Mythen

Ich habe Akne, weil ich mein Gesicht nicht gründlich wasche. Wenn Sie Ihr Gesicht mehr als zweimal täglich waschen und gleichzeitig Ihre Haut stark reiben, reizt dies nicht nur die vorhandene Akne, sondern bewegt das Talg auch näher an die Hautoberfläche und stimuliert die Freisetzung von überschüssigem Fett. Dies verstopft die Poren und verschlimmert die Akne. Wenn Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit Wasser oder einem Reinigungsmittel waschen, reicht dies völlig aus, um die Haut von überschüssigem Öl und Staub zu befreien, die sich dort ansammeln können.

Ich habe Akne, weil ich Schokolade, Pommes und alles gebratene liebe. Viele glauben, dass ihre Mitesser durch den Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln verursacht werden, aber die Forschung hat keinen Zusammenhang zwischen beiden gefunden. Wenn Sie jedoch glauben, dass bestimmte Lebensmittel Akne verursachen, vermeiden Sie sie! In jedem Fall ist es immer am besten, einen gesunden Lebensstil und eine gesunde Ernährung zu befolgen.

Stress löst Akne aus. Obwohl Stress nicht die Hauptursache für Mitesser ist, kann er zur Entwicklung der Krankheit beitragen. Bei Studenten mit einer Tendenz zur Akne bleibt die Akne beispielsweise während der gesamten Prüfungszeit bestehen. Dies bedeutet, dass Sie versuchen müssen, Stress in Ihrem Leben zu vermeiden. Versuchen Sie Yoga, Meditation oder finden Sie einfach Wege, sich ruhig auszuruhen, um sich vor einer stressigen Situation zu schützen.

Sonneneinstrahlung kann helfen, Akneausbrüche zu reduzieren. Während die Sonne die Haut verdunkelt und hilft, Akne-Rötungen vorübergehend zu reduzieren, hat sie absolut keine positive Wirkung auf Akne. Tatsächlich verschlechtern Sonneneinstrahlung oder ständige Besuche im Sonnenstudio Ihren Hautzustand nur, die Haut kann in kurzer Zeit verbrannt werden, Sommersprossen und vorzeitige Falten treten auf. Sonnenbrand kann in Zukunft auch zu einer ganzen Reihe von Hauterkrankungen führen.

Akne bringt mich dazu, Nein zu Make-up zu sagen. Make-up auf Ölbasis kann tatsächlich Ihre Poren verstopfen und Akne auslösen. Sie können jedoch immer sicher fettarme Produkte auswählen, die die Aufschrift "Verursacht keine schwarzen Punkte" auf dem Etikett enthalten. Heutzutage enthalten viele Korrekturprodukte und Grundierungen Benzoylperoxid und Salicylsäure, so dass sie Akne verbergen und gleichzeitig eine heilende Wirkung haben können. Wenden Sie sich an Ihren Hautarzt oder Ihre Kosmetikerin, um mehr darüber zu erfahren.

Es ist absolut unmöglich, etwas gegen Akne zu tun. Für den Anfang ist die schlechte Nachricht, dass Akne am nächsten Tag nicht verschwinden wird. Es kann sechs Wochen bis ein oder zwei Jahre dauern, bis die Akne allmählich verschwindet. Die meisten Menschen leiden nur irgendwann in ihrem Leben an Akne. Die gute Nachricht ist, dass Akne reduziert oder zumindest für eine Weile gestoppt werden kann. Derzeit gibt es eine große Anzahl von Medikamenten zur Behandlung von Akne. Sie kommen in Tonic- oder Pillenform. Um das richtige Produkt für Sie auszuwählen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Der schnellste Weg, Mitesser loszuwerden, besteht darin, sie herauszudrücken. Selbst wenn Sie Ihre Akne ausdrücken möchten, versuchen Sie niemals, es selbst zu tun. Vertrauen Sie einer erfahrenen Kosmetikerin, sonst riskieren Sie noch mehr Hautschmerzen. Erstens können nach einem unpassenden Zusammendrücken Narben auf der Haut verbleiben, die dann nur sehr schwer zu entfernen sind. Zweitens können Sie eine Infektion bekommen, wenn Sie keine gute Hygiene praktizieren. Drittens, wenn Sie Akne ausdrücken, können Sie nur die bestehende Entzündung verstärken und überhaupt nicht den gewünschten Effekt erzielen, die Akne wird nur größer. Heutzutage gibt es viele andere kosmetische Möglichkeiten, die Haut von Akne zu reinigen.

Sie können Akne nicht behandeln, es ist ein altersbedingtes Phänomen und sie werden von selbst verschwinden, wenn die Zeit kommt. In den meisten Fällen verschlimmert sich die Akne und je mehr Sie mit der Krankheit beginnen, desto schwieriger wird es, sie zu behandeln, wenn Sie sich endgültig entscheiden, Hilfe zu suchen.

Akne klärt sich während der Schwangerschaft. Es ist möglich, dass Ihre Haut selbst aufgrund hormoneller Veränderungen während der Schwangerschaft viel sauberer wird. Nach der Geburt tritt Ihre Akne jedoch wieder auf, sobald der Hormonspiegel wiederhergestellt ist.

Akne ist eine Krankheit, die nur im Jugendalter auftritt. Etwa ein Drittel der Akne-Fälle tritt bei über 25-Jährigen auf. Die Ursachen für Akne können die Verwendung von minderwertigen Kosmetika, hormonellen und endokrinen Störungen usw. sein.

Schau das Video: Die Wahrheit über Akne! (September 2020).