Information

Hosenträger

Hosenträger

In letzter Zeit wandten sich immer mehr Menschen an Kliniken, um die Form ihrer Zähne mithilfe von Zahnspangen zu korrigieren. Kann ein Schlag wirklich ohne großen Aufwand korrigiert werden?

Tatsächlich hängt der Erfolg der Behandlung von der richtigen Diagnose, dem Behandlungsplan und der Erfahrung des Arztes ab. Wir werden die beliebtesten Missverständnisse zu diesem Thema entlarven.

Mythen über Zahnspangen

Für Erwachsene ist es zu spät, um den Biss zu korrigieren. Die moderne Entwicklung von Technologien auf dem Gebiet der Kieferorthopädie unterwirft der Behandlungsplanung keine Altersbeschränkungen. Ärzte in diesem Bereich befassen sich mit der Behandlung von Anomalien und der Prävention nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen. Und bei Milchzähnen können dentoalveoläre Störungen beobachtet werden, und bei mehrfachem Fehlen von Zähnen ist es notwendig, die richtigen Bedingungen für die Prothetik zu schaffen. Mit zunehmendem Alter verliert eine Person immer mehr Zähne, der Zustand des Knochengewebes im Mund verschlechtert sich ständig. Diese Faktoren erschweren die Arbeit eines Kieferorthopäden, sind aber nicht unmöglich. Je älter die Person ist, desto mehr gewöhnen sich die Zähne an die falsche Position und kehren dann in die gewünschte Position zurück. Deshalb ist die Aufbewahrungsfrist wichtig, wenn das durch aktive Intervention erzielte Ergebnis festgelegt ist. Wenn während dieses Zeitraums, in dem die Zahnspangen angelegt werden, das Problem ignoriert wird, hat die Behandlung möglicherweise kein Ergebnis.

Der Zahnschmelz verschlechtert sich aufgrund von Zahnspangen. Zahnspangen selbst wirken sich nicht negativ auf den Zahnschmelz aus. Die Beschädigung kann entweder auf unsachgemäße Pflege während der Behandlung oder auf die Verwendung von minderwertigem Material zurückzuführen sein, mit dem das System an den Zähnen befestigt wird. Der Patient ist in erster Linie für schlechte Hygiene verantwortlich. Bei der Auswahl eines hochwertigen Materials, das für den Zahnschmelz unbedenklich ist, lohnt es sich jedoch, Zahnärzte zu kontaktieren, die auf diese Art der Behandlung spezialisiert sind und einen nachgewiesenen Ruf haben.

Die Verwendung von Zahnspangen wirkt sich negativ auf Ihr persönliches Leben aus. Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Zahnspangen als etwas Schändliches angesehen wurden und nur wenige Menschen sie trugen. Heutzutage weiß jeder moderne Mensch, wofür solche Anpassungen sind und warum sich Menschen an sie wenden. Jeder möchte schöne, gleichmäßige Zähne haben - das ist ein natürlicher Wunsch. Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie eine Zahnspange anlegen oder ein persönliches Leben wählen sollen, sollten Sie sich überlegen, wen wir selbst neben uns sehen möchten. Sollte es eine selbstbewusste und gesunde Person mit Zahnspangen im Mund sein oder eine schüchterne Person mit krummen Zähnen?

Zahnspangen sind nicht für jeden geeignet, Menschen mit Allergien müssen besonders vorsichtig sein. Es gibt Hinweise für die Verwendung von Zahnspangen, aber es gibt nur wenige. Ärzte empfehlen ein solches Verfahren nicht bei schlechtem Schmelzzustand, schweren Zahnerkrankungen und wenn der Patient selbst keine Behandlung sucht. Wenn wir das Problem genauer betrachten, ist es notwendig, den Zustand der harten Gewebe der Zähne zu berücksichtigen, da möglicherweise Mineralien fehlen. Die Wurzeln können sich auch noch nicht vollständig bilden, das Gewebe kann bei einigen Krankheiten erheblich schrumpfen. Es macht keinen Sinn, Zahnspangen anzubringen, wenn keine Gelegenheit besteht, regelmäßig einen Kieferorthopäden aufzusuchen. Allergien stehen jedoch überhaupt nicht auf der Liste der Kontraindikationen. Selbst wenn der Körper auf Metall reagiert (Nickel wird am häufigsten verwendet), stört es niemanden, Gold oder reines Titan in Zahnspangen zu verwenden.

Der falsche Geschmack ist ein ästhetisches Problem. Bei einem Erwachsenen mit unregelmäßigem Geschmack ist das parodontale Gewebe beim Kauen einem erhöhten Stress ausgesetzt. Dies führt dazu, dass sich die Zähne an diesen Stellen mit der Zeit verschlechtern können. Es wird angenommen, dass die Zähne die Last miteinander teilen und gleichmäßig schließen sollten. Bei falschem Geschmack werden einige Teile weniger beansprucht, während andere im Gegenteil überlastet werden. Beide Extreme schädigen die Zähne. Es ist kein Zufall, dass der falsche Nachgeschmack zu Parodontalerkrankungen führt. Aus diesem Grund können Lebensmittel nicht normal gekaut werden, was zu Fehlfunktionen im Magen-Darm-Trakt und einer allgemeinen Verschlechterung der Gesundheit führt.

Mit zunehmendem Alter kann eine abnormale Position der Zähne zu einem abnormalen Abrieb von Hartgewebe, einer Überlastung des Kieferorthopäden und einer muskelartikulären Dysfunktion führen. Aufgrund der Krümmung der Zähne treten Pathologien auf oder der Zustand der vorhandenen verschlechtert sich. Es wird auch unmöglich sein, eine qualitativ hochwertige vollständige Mundhöhlenbehandlung bereitzustellen. Dies ist wiederum mit Zahnfleischentzündungen, Schmerzen und Funktionsstörungen des Kiefergelenks behaftet.

Aufgrund der Zahnspangen nimmt das Zähneputzen viel Zeit in Anspruch. Um die Mundhygiene zu erleichtern, können Sie viele Werkzeuge verwenden, die für diesen Zweck entwickelt wurden. Die Sauberkeit dieses Ortes ist eine wichtige Voraussetzung für die kieferorthopädische Behandlung. Es ist bekannt, dass Zähne mindestens zweimal täglich geputzt werden sollten. Zusätzlich zur Verwendung einer speziellen Bürste müssen Sie auch die Zahnspangen unter dem Lichtbogen reinigen. Hierzu wird ein spezieller Pinsel verwendet. Superfloss und Klarspüler helfen bei diesem Verfahren. Das Beste ist, dass der behandelnde Arzt oder eine Patientennotiz Sie über die verwendeten Geräte informiert.

Aufgrund der Zahnspangen muss das Zähneputzen Ihre Ernährung anpassen. Die Ernährung muss wirklich geändert werden, aber die Situation ist überhaupt nicht so schlimm. Wir müssen nicht hart aufgeben, sondern Junk Food. Cracker brechen höchstwahrscheinlich den Bogen und reißen die Zahnspangen ab. Und Waffeln, Pommes, Kekse und Brot können an der Struktur haften bleiben, so dass es später schwierig ist, sie zu reinigen. Karamellbonbons und Bonbons sind als Nährboden für Keime bekannt. Kauen Sie nicht auf Kugelschreibern und Bleistiften.

Nach dem Entfernen der Zahnspangen kehren die Zähne in ihre ursprüngliche Position zurück. Zähne kehren normalerweise an ihren ursprünglichen Platz zurück, wenn die sie einschränkenden Zahnspangen entfernt werden. Aber ob sie erfolgreich sind oder die Ergebnisse der Behandlung für den Rest ihres Lebens festgelegt werden - hängt vom Kieferorthopäden und dem Patienten selbst ab. Es stellt sich heraus, dass es nicht nur wichtig ist, dank Zahnspangen den richtigen Biss zu erzielen, sondern das Ergebnis auch mit Hilfe spezieller Geräte - Halterungen - zu fixieren. Der Kieferorthopäde wählt sie für jeden Patienten individuell aus. Die Halterungen müssen einige Zeit getragen werden, nachdem die Zahnspangen entfernt wurden. Dadurch werden die Zähne in der richtigen Position positioniert, wodurch der richtige Geschmack und ein schönes Lächeln erzeugt werden. Die Konsolidierung des Ergebnisses ist ein wichtiger Bestandteil jeder kieferorthopädischen Behandlung. Und der Patient sollte es nicht leicht nehmen und den Rat des Arztes ignorieren. Schließlich können alle Anstrengungen, Zeit und Geld verschwendet werden und führen nicht zum gewünschten Ergebnis.

Das Geschmackskorrekturverfahren ist äußerst schmerzhaft. Das Design von Zahnspangen scheint vielen unzuverlässig zu sein, als stamme es aus dem Mittelalter. So entstand der Mythos über die Schmerzhaftigkeit einer solchen Behandlung. In der Tat ist die Korrektur des Geschmacks ein schmerzloser Prozess, während die Beschwerden in den ersten 1-2 Wochen zu spüren sind. Oft gewöhnt sich der Patient so an Zahnspangen, dass er sie bald ganz vergisst. Es kann natürlich nicht gesagt werden, dass während der kieferorthopädischen Behandlung niemand Schmerzen hat. Seine Anwesenheit hängt ebenso wie seine Intensität von mehreren Faktoren ab. Beispielsweise kann die Komplexität der zu korrigierenden Pathologie eine Rolle spielen, wobei die individuellen Merkmale jedes Patienten nicht vergessen werden sollten. In jedem Fall müssen Sie den Arzt darüber informieren, wenn während der Behandlung plötzlich schmerzhafte Empfindungen auftreten. Es ist wahrscheinlich, dass Sie den Kurs anpassen müssen, oder der Spezialist gibt Ratschläge zur Beseitigung schmerzhafter Empfindungen.

Damon-Zahnspangen sind viel schneller als andere Analoga. Oft schreiben Patienten, die einen Kieferorthopäden besucht haben, in den Foren über die Vorteile eines solchen Systems. In der Tat sprechen wir über einen anderen Mythos. Und wie kann ein Mensch verstehen, was „schnell“ in seinem speziellen Fall bedeutet? Um den Unterschied zu verstehen, müssen Sie 8-10 verschiedene Systeme testen. Deshalb hat ein solcher Glaube keine Grundlage. Der Zeitpunkt der kieferorthopädischen Behandlung wird durch die Geschwindigkeit des Bogenwechsels bestimmt. Sie sind das aktive Prinzip im gesamten Zahnspangensystem. Für den menschlichen Körper gibt es eine ideale Bewegungsgeschwindigkeit der Zähne. Der beste Druck des Halterungssystems beträgt 25 mm Hg. Wenn Sie diesen Indikator des Geräts überschreiten, können Komplikationen auftreten. Deshalb ist die beste Behandlung eine, deren Geschwindigkeit durch ausgeglichenen Druck bestimmt wird. Kein System darf sich schneller zu den Zähnen bewegen, und Damon-Zahnspangen können diesbezüglich die Geschwindigkeit in keiner Weise beeinflussen.

Mit selbstligierenden Zahnspangen kann das Entfernen bleibender Zähne vermieden werden. Alle Zahnspangensysteme, einschließlich selbstligierender, haben die gleiche Fähigkeit, Zähne zu bewegen. Das einzige Problem ist, dass erwachsene Patienten nicht erwarten können, dass ihre Kieferknochen wachsen. Das ist der Grund, warum eine übermäßig große Bewegung der Zähne den Zahnbogen vergrößert, aber den Kieferknochen nicht erweitert. Die Schwierigkeiten der Behandlung liegen in der Entfernung der Zahnwurzeln über die Grenzen des Knochengewebes hinaus. Dies ist ein ernstes Problem für den Kieferorthopäden. Und ein wichtiger Punkt bei der Lösung des Dilemmas: Zähne entfernen oder nicht, ist das Alter des Patienten und die Merkmale seines Falles.

Selbstligierende Zahnspangen können Zähne in Richtung der entfernten Weisheitszähne bewegen. Viele Patienten wollen nur diesen Effekt erzielen. Die Weisheitszähne auf den Bildern sind zu schlecht lokalisiert. Und Ärzte schreiben ihnen mögliche zukünftige Probleme zu. Es besteht also ein logischer Wunsch, Weisheitszähne loszuwerden und den Rest der Zähne mit Zahnspangen an diesen Ort zu drücken. Wenn es jedoch immer noch möglich ist, die Backenzähne zu entfernen, ist es unmöglich, sie mit Zahnspangen dorthin zu bewegen. Um solch ein komplexes Verfahren durchzuführen, benötigen Sie ein spezielles Gerät - einen Distalisierungsapparat.

Wenn Sie selbstligierende Zahnspangen verwenden, haben Sie weniger Arztbesuche. Es scheint, dass mit einem solch fortschrittlichen System die Behandlung natürlich folgen wird. Es ist schwierig, dem zuzustimmen. Aufgrund langjähriger Erfahrung sind Ärzte zu dem Schluss gekommen, dass er letztendlich umso besser sein wird, je mehr Aufmerksamkeit dem Patienten geschenkt wird. Eine Person sollte verstehen, dass Zahnspangen nur ein Werkzeug sind, das von einem Arzt verwendet wird. Kieferorthopädische Eingriffe sind so komplex, dass es ein Fehler ist, sich nur auf Zahnspangen zu verlassen. Sie müssen wie andere Geräte gesteuert werden. Wir werden sie schließlich nicht mit dem Fahren betrauen. Es sei denn, der Autopilot kann verwendet werden, wenn sich das Auto auf einem bestimmten ebenen Weg bewegt und keine Manöver ausführt. Und trotzdem - Piloten oder Fahrer kontrollieren den Prozess. Und bereits komplexere Arbeiten mit Technologie, ihren Manövern, erfordern menschliches Eingreifen. In der Medizin ist es im Allgemeinen schwierig, über Standards zu sprechen - es gibt einfach keine identischen Patienten. Aus diesem Grund sollte der Patient versuchen, den Kieferorthopäden so oft wie möglich aufzusuchen, ohne dass der Prozess der Geschmackskorrektur seinen Lauf nimmt.

Metallklammern sind billig zu liefern und transparente sind teuer. In einigen Kliniken sind die Behandlungskosten je nach Art der verwendeten Zahnspange sehr unterschiedlich. Und ihre Kosten sind wirklich unterschiedlich, aber dies sollte die Kosten des Verfahrens selbst nicht beeinflussen. In der Regel werden bei der Bewertung eines Leistungspakets das Alter des Patienten und der Grad seiner Anomalie berücksichtigt. Die Kosten für Zahnspangen werden separat bezahlt, diese Wahl liegt beim Patienten. Der Arzt kann nur aufgrund seiner Berufserfahrung beraten. Normalerweise ist der Preis für die Installation von Zahnspangen selbst mehr oder weniger fest.

Nach dem Anbringen der Zahnspangen tritt Karies auf. Solche Phänomene treten jedoch auf, jedoch für Besitzer von Zahnspangen, die bei der Verwendung der Geräte nicht die grundlegenden Hygieneregeln einhalten. Es versteht sich, dass Zahnspangen eine Bastion sind, hinter der sich Bakterien bequem verstecken können. Deshalb ist es notwendig, Ihre Zähne regelmäßig mit speziellen Pinseln zu putzen und sich zweimal im Jahr einer hygienischen Untersuchung durch einen Zahnarzt zu unterziehen. Wenn Sie alle diese Empfehlungen befolgen, treten keine Probleme in Form von Karies auf.

Schau das Video: Hosenträger! - Tag 920 (September 2020).