Information

Buchmacher-Büro

Buchmacher-Büro

Die Leute sind naiv und denken oft, sie seien schlauer als andere. Gleiches gilt für das Spiel mit dem Büro des Buchmachers.

Wir wollen in keiner Weise sagen, dass Sie dumm und naiv sind, aber es wird nicht schaden, sich mit den üblichen Missverständnissen in Bezug auf das Spiel im Büro des Buchmachers vertraut zu machen (sozusagen Verhinderung des Gehens auf einem Rechen).

Buchmacher Mythen

Die Spieler haben zu Beginn der Saison einen Vorteil, bis die Linienmacher genügend Informationen über die Mannschaften haben. Linienhersteller verbringen in der ersten Woche einer Saison mehr Zeit mit der Analyse von Informationen als in jeder anderen. Die Linienmacher von LVSC (Las Vegas Sports Consultants) beginnen einen Monat vor Saisonbeginn mit der Arbeit, um rechtzeitig die notwendigen Klarstellungen bezüglich des Teamwechsels und des Coachings zu treffen.

Die Linie soll einen Vorteil gegenüber allen Spielern haben. Die Linie hat einen Vorteil gegenüber den Profispielern, da sie das meiste Geld setzen. Wenn es mehr professionelle Spieler als Gelegenheitsspieler gäbe, hätten Buchmacher viele Probleme. Die einzige Ausnahme ist der Super Bowl, bei dem sich das Geld der Profispieler spurlos im Geld der Öffentlichkeit auflöst.

Mit Hilfe von Linien erhalten Buchmacher eine ausgewogene Anzahl von Wetten. Dies ist nur eine Theorie und eine Grundlage für die Erstellung einer Linie. In der Praxis ist das anders. An einem typischen Sonntag, an dem NFL-Spiele gespielt werden, haben Sie vier Spiele mit wenig Geld. Die anderen vier oder fünf Spiele werden ausgeglichen, aber es wird immer ungefähr fünf Spiele geben, in denen die Spieler nur auf einer Seite wetten. Dies ist der entscheidende Punkt. In einem Langzeitspiel sollte der Buchmacher die Hälfte dieser Spiele gewinnen.

Buchmacher haben Insiderinformationen und verwenden diese in "Fallenspielen". Buchmacher arbeiten mit den gleichen Informationen wie die anderen. Die Erstellung der Linie ist nur eine Frage der Interpretation dieser Informationen. In der Tat kann der Buchmacher Informationen über Verletzungen vor dem Rest der Öffentlichkeit erhalten, aber der Buchmacher erhält sie nur fünf Minuten, bevor der Rest der Welt davon erfährt.

Spieler können gewinnen, indem sie sich auf eine Region spezialisieren. Wenn dies wahr wäre, gäbe es kein einziges Buchmacherbüro. Die Spieler könnten sich auf eine Region oder eine Konferenz spezialisieren. Es reicht jedoch nicht aus, alles nur über die Teams der Region oder die Konferenz zu wissen, da man auch deren Gegner bewerten muss. Hier liegt der große Unterschied zwischen Sport und Sportwetten. Viele Leute sind gut in Teams, aber sie sind nicht in der Lage, ihr Wissen genau in eine Schätzung der möglichen Punktedifferenz umzuwandeln, wenn sich diese Teams treffen.

Alles ist nur im Hinblick auf das langfristige Spiel wichtig. Dies gilt möglicherweise nur für diejenigen, die Sozialversicherungsleistungen berechnen, gilt jedoch nicht für den Buchmacher. Die Buchmacher berücksichtigen alles saisonal. Sie analysieren die Entwöhnungsraten für jede Sportart einzeln: Baseball, Basketball, Fußball, Hockey und mehr. Jede Saison ist separat. Wenn die Indikatoren nicht in den Rahmen ihrer Standards passen, bewertet der Buchmacher seine Methodik neu und nimmt Anpassungen vor. Jeder schlechte Monat, jetzt und in Zukunft, wird die Buchmacher dazu veranlassen, die Methoden, mit denen sie Daten verarbeiten und eine Linie erstellen, sofort neu zu bewerten. Leider können sich nicht alle Buchmacher den Luxus der saisonalen Buchhaltung leisten. Die Glücksspielbranche führt Aufzeichnungen mit kürzeren Abrechnungsperioden. Daher führen die Buchmacher monatlich Aufzeichnungen über die wichtigsten Indikatoren.

Buchmacher können die Höhe ihrer Verpflichtungen (Schulden gegenüber Spielern) verwalten. Dies ist nur manchmal wahr. Nehmen wir an, Minnesota spielt in Tampa Bay und die Wikinger sind die Favoriten mit einem Handicap von 6,5. Buchmacher können die Linie von 6,5 auf 6 verschieben, um auf beiden Seiten Wetten mit fast dem gleichen Betrag zu erhalten. Dies funktioniert jedoch nur für Einzelspieler. Express und Fixed Express, besonders als sie in der NFL populär wurden, sind eine andere Geschichte. Es kann sein, dass sich die Akkumulatoren im Verhältnis 10 zu 1 nach Minnesota neigen. Da kein Buchmacher jemals einen Akkumulator von 100 oder 200 US-Dollar stornieren wird, ist es äußerst schwierig, zahlreiche Wetten dieser Art zu verwalten. Obwohl die Wetten auf Express-Wetten nicht so hoch sind, können die Verpflichtungen auf Express-Wetten größer sein als die Verpflichtungen auf Einzelwetten, und sie sind im Wesentlichen nicht handhabbar.

Buchmacher sind besonders besorgt darüber, im Super Cup Geld zu verlieren. Es ist nicht so. Obwohl der Super Cup ein wirklich großes Sportwetten-Event ist, können Sie nur verlieren, was die Leute gewettet haben. Dies liegt daran, dass dies nur ein Spiel ist. Daher sind hier neben dem Express mit Total die Hauptwetten Einzelwetten. Was wirklich gefährlich ist, ist einer der ersten Tage des neuen Jahres, an dem sieben oder acht Pokalspiele miteinander verbunden werden können. Hier ist die Wahrscheinlichkeit großer Auszahlungen besonders hoch, die über das von den Spielern eingesetzte Geld hinausgehen. Der Verlust von sechs oder sieben dieser Spiele (dies ist geschehen) und Verluste können zu erheblichen Schwierigkeiten für den Buchmacher führen.

Buchmacher akzeptieren Wetten auf Großveranstaltungen wie auf alle anderen. Die Behauptung, dass dieselben Prinzipien für verschiedene Ereignisse gelten und der einzige Unterschied zwischen der Annahme von Wetten auf einen Superpokal, eine World Series, einen großen Boxkampf oder ein kleineres Ereignis die Anzahl der Nullen in der Summe der platzierten Wetten ist, ist offensichtlich eine falsche Aussage. Gelegentlich gibt es Ereignisse, die Ihr monatliches Einkommen oder sogar das Einkommen Ihrer gesamten Saison auslöschen können. Beispielsweise können Sie freier entscheiden, ob Sie das Handicap in einem regulären regulären Spiel der Saison von Schlüsselnummern wie 14 entfernen möchten oder nicht. Dies ist jedoch keine Strategie, die im Superpokal angewendet werden sollte. Häufige Linienbewegungen können den Buchmacher den Einkommensverlust für die gesamte Saison kosten, und hier sollte ein konservativerer Ansatz gewählt werden. Einige Ereignisse sind so groß und die Anzahl der Wetten kann so groß sein, dass die Buchmacher gezwungen sind, die Verteidigungsposition einzunehmen. Es ist ein falscher mathematischer Ansatz, Ihre Wetten in der Hoffnung auf ein langfristiges Spiel zu verwalten, aber es ist eine noch schlimmere Entscheidung, die Einnahmen einer ganzen Saison für ein Spiel zu riskieren.

Schau das Video: Buchmacherbüro 1xBet - beliebte Wetten auf Sport und E-Sport (September 2020).