Information

Autositze

Autositze

Ein moderner Mann ist heute ohne sein Auto undenkbar. Aber es gibt einen Ausweg - spezielle Kindersitze wurden für Kinder geschaffen, es bleibt nur die Wahl des richtigen.

Und hier sieht sich der Fahrer mit einer Reihe von Ratschlägen und gerechten Meinungen konfrontiert. Deshalb sollten die häufigsten Mythen über Kindersitze entlarvt werden.

Sie können jeden Stuhl kaufen, denn Hauptsache ist seine Verfügbarkeit. Diese Aussage sollte als die am weitesten verbreitete anerkannt werden. Allerdings sind nicht alle Kindersitze gleich sicher. Bei der Auswahl einer solchen Rückhaltevorrichtung sollten Sie herausfinden, ob sie über ein europäisches Sicherheitszertifikat verfügt. Er garantiert die Zuverlässigkeit der gesamten Struktur und die Qualität der Materialien. Wenn der Sitz keine Zertifikate hat und seine Würde nur einen Preis beträgt, sollte klar sein, dass die geringen Kosten auf das Fehlen von Crashtests zurückzuführen sind und der Hersteller selbst die Sicherheit eines kleinen Passagiers auf einem solchen Sitz nicht garantiert.

Die Notwendigkeit eines Kindersitzes ist nur auf Werbetreibende und Vermarkter zurückzuführen, die mehr Geld von den Eltern abziehen möchten. Dies wird oft in verschiedenen Foren diskutiert. Tatsächlich ist dieser Mythos aufgrund seiner Unbegründetheit ziemlich beängstigend. Tatsache ist, dass Kindersitze ein wichtiger und bereits integraler Bestandteil des Transports von Babys in Europa und den USA sind. Wenn Sie also den richtigen Sitz wählen und ihn gemäß den Anweisungen verwenden, schützt er Ihr Kind wirklich. Schließlich ist das Design so konzipiert, dass das Kind bei plötzlichem Bremsen an Ort und Stelle bleibt und die Belastung während des Unfalls minimiert wird. Wer nicht an die Wirksamkeit von Kindersitzen glaubt, sollte sich die Crashtest-Videos ansehen. Sie werden deutlich zeigen, dass ein Autositz eine Voraussetzung für den Transport von Kindern ist.

Es spielt keine Rolle, dass der Kindersitz für 18 Kilogramm ausgelegt ist, ein Kind mit großem Gewicht kann auch dort platziert werden. Bei Autositzen geben die Hersteller nicht nur eine Gewichtsbeschränkung für das Kind an. Tatsache ist, dass während einer Kollision Überlastungen auftreten und die Masse einer Person um ein Vielfaches zunimmt. Der Rahmen des Geräts und seine Riemen sind für eine bestimmte Belastung ausgelegt. Wenn das Gewicht des Kindes höher ist als die für das Modell festgelegte Norm, kann der Stuhl die Person mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht schützen. Deshalb sollten Eltern bei der Auswahl und dem Kauf eines Autositzes auf das Gewicht ihres Kindes achten und sicherstellen, dass es die für den Stuhl festgelegten Normen nicht überschreitet.

Aus Sicherheitsgründen ist es besser, ein Neugeborenes nicht in einem Autositz, sondern in Händen zu transportieren. In der Tat ist dieser Ansatz falsch. Eltern müssen beim Transport eines Neugeborenen besonders vorsichtig sein. Tatsache ist, dass die Muskeln und das Skelett einer kleinen Person immer noch zu schwach sind. Wenn Sie es in Ihren Händen halten und nicht auf einem Stuhl, bedeutet dies ein Risiko für Leben und Gesundheit. Deshalb stellen Hersteller von Kindersitzen auch Babyschalen für den Transport von Neugeborenen her. So zeichnet sich beispielsweise der Cabrio Fix Kinderstuhl der niederländischen Firma Maxi-Cosi durch ein besonders kompetentes orthopädisches Design aus. Der gleiche Hersteller schlägt vor, einen Stuhl mit einem speziellen Innenfutter für Neugeborene zu wählen, das den Rücken in genau der gleichen sicheren und korrekten Position stützt.

Das Lesen der Anweisungen ist optional, um den Autositz zu verwenden. Viele Leute denken, dass die Verwendung eines Autositzes gesunder Menschenverstand ist, daher sind keine Anweisungen erforderlich. Dieses Dokument enthält jedoch nicht nur wichtige Informationen zum Einbau des Autositzes selbst, die der Aufmerksamkeit des Benutzers entgangen sein könnten, sondern auch Tipps zur Pflege dieser nützlichen Struktur. Deshalb lohnt es sich, ein wenig Zeit zu verbringen und die Nutzungsregeln zu lesen, bevor Sie den Autositz benutzen.

Autositze werden nur benötigt, um sie den Polizisten zu zeigen. Es versteht sich, dass dieses Werkzeug in erster Linie zur Sicherheit Ihres eigenen Babys gekauft wird. Deshalb ist es so wichtig, auf die Qualität des Autositzes zu achten. Und das Wichtigste ist, es nicht nur für eine Straßeninspektionsdemonstration, sondern auch für einen Termin zu verwenden. Viele Fahrer verlassen sich auf ihre Fahrerfahrung, aber kann jeder für diejenigen zur Rechenschaft gezogen werden, die auf derselben Straße fahren?

Nachdem das Kind zur Schule gegangen ist, muss es nicht mehr in einem Autositz getragen werden. Dieses Missverständnis ist ebenfalls häufig. Die Eltern glauben, dass das Kind, da es so erwachsen geworden ist, dass es bereits zur Schule geht, keinen speziellen Stuhl mehr benötigt. Es lohnt sich jedoch, sich an die Straßenregeln zu erinnern. Es heißt, dass Kinder unter 12 Jahren in einem speziellen Rückhaltesystem reisen müssen. Ein Sicherheitsgurt ist für ein Kind geeignet, wenn er größer als 150 cm ist. Andernfalls funktioniert dieser Sicherheitsgurt einfach nicht, was zu Verletzungen des Babys führen kann. Natürlich kommt es vor, dass ein Schüler sich weigert, in einem Autositz zur Schule zu gehen, was ihm eine solche elterliche Fürsorge peinlich ist. Sie sollten jedoch nicht seinem Beispiel folgen. Es ist besser, den Zweck des Autositzes ruhig und klar zu erklären.

Die Sicherheitsgurte scheuern die Haut Ihres Kindes, daher sollten Sie sie am besten nicht tragen. Wenn dies passiert, ist es offensichtlich, dass das Baby einfach nicht richtig befestigt ist. Dies kann auf eine schlechte Installation des Autositzes zurückzuführen sein. In diesem Fall ist es besser, von vorne zu beginnen und die Anweisungen trotzdem zu lesen. Das Problem kann auch darin liegen, dass ein Sitz gewählt wurde, der weder aufgrund seiner Größe noch aufgrund seines Gewichts einfach zum Kind passt. Dann müssen Sie die Größe und das Gewicht des Babys messen und mit den in der Anleitung angegebenen vergleichen. Wenn die Zahlen nicht übereinstimmen, ist es immer noch besser, den Stuhl zu wechseln. Auch unangenehme Empfindungen bei einem Kind können durch seine falsche Position im Autositz verursacht werden. Tatsache ist, dass Kinder ausschließlich im Zentrum untergebracht werden sollten. Es muss überprüft werden, ob die inneren Gurte richtig angelegt sind, nicht zu fest sind und ob der Sicherheitsgurt korrekt durch die Führungen geführt wird. Das Wichtigste ist, dass die Folgen eines Unfalls beim Fahren ohne Autositz viel schlimmer sein können als geringfügige Unannehmlichkeiten durch unbequeme Sicherheitsgurte.

Der Autositz wird nicht benötigt, wenn das Kind auf dem Kissen sitzen kann. Es gibt Eltern, die glauben, dass ein Kissen ein Kind im Falle eines Unfalls schützen und Verkehrsstrafen vermeiden kann. Ein gewöhnliches Kissen kann dies jedoch nicht. Bei einer Kollision fliegt es einfach unter dem Kind hervor und lässt es in einer kritischen Situation wehrlos zurück. Der Autositz ist jedoch sicher im Fahrgastraum befestigt und hält das Kind im Gegensatz zu einem weichen Produkt fest an Ort und Stelle.

Teure Autositze enthalten viele unnötige Verbesserungen, die die erforderliche Überzahlung nicht wert sind. Nicht alle teuren Stühle haben die gleichen nutzlosen Schnickschnack. Normalerweise steigt mit steigendem Preis auch die Sicherheitsklasse dieses Produkts. Daher ist das Kind besser vor den schwerwiegenden Folgen eines Unfalls geschützt, wenn der Sitz tatsächlich gemäß den Anweisungen installiert wird. Der hohe Preis eines Autositzes kann auf das Vorhandensein einer speziellen Isofix-Halterung, einer verstärkten Metallstruktur, eines zusätzlichen Seitenschutzes für Hals und Kopf, strapazierfähigem Kunststoff, hochwertigen atmungsaktiven Polstermaterialien und speziellen Belüftungslöchern zurückzuführen sein. All diese Verbesserungen erhöhen die Kosten des Stuhls, verringern aber auch das Verletzungsrisiko bei einem Unfall. Infolgedessen kosten High-End-Autositze Hunderte von Dollar.

Es ist nicht notwendig, das Kind auf dem Stuhl zu befestigen, seine Anwesenheit reicht aus. Dieser Ansatz ist unter Fahrern weit verbreitet. In diesem Fall lohnt es sich, über Vergesslichkeit, Faulheit und Selbstvertrauen zu sprechen. Und es ist gut, wenn die Rückzahlung nur eine Geldstrafe ist und nicht die traurigen Folgen des Unfalls. Das Vorhandensein eines Autositzes allein schützt das Kind nicht vor Verletzungen und das Budget vor weiteren Ausgaben. In der Tat garantiert das Vorhandensein eines Feuerlöschers im Haus nicht die Abwesenheit eines Feuers. Deshalb ist es sinnvoll, nicht nur einen Kindersitz zu bekommen, sondern auch zu lernen, wie man das Kind richtig darin befestigt. Verkehrspolizisten haben alle Befugnisse, den Fahrer zu bestrafen, wenn das Kind nicht in seinem Auto befestigt ist.

Die Babyschale kann zur Straße hin aufgestellt werden, damit Sie Ihr Baby während der Fahrt sehen können. Während Eltern so viel wie möglich die Kontrolle über ihre Kinder haben möchten, kann dieser Fehler zu ernsthaften Problemen führen. Tragetaschen sollten immer nur gegen die Fahrtrichtung des Fahrzeugs installiert werden, da sonst das Kind beschädigt werden kann. Die Autositze haben eine spezielle ovale Form und Griffe, die den jungen Passagier vor Problemen schützen sollen. Die beste Position für den Autositz ist mit dem Rücken des Kindes zur Straße. In diesem Fall ist das Risiko einer Wirbelsäulenverletzung minimal. Und um das Kind während der Fahrt zu sehen, können Sie den Autositz einfach auf den Vordersitz setzen, wieder gegen die Richtung des Autos. Vergessen Sie in diesem Fall jedoch nicht, die Airbags zu deaktivieren. In dieser Position ist es gegen die Bewegung gemäß den Anweisungen erforderlich, das Baby mindestens ein Jahr lang und bis zu einem Gewicht von 9 kg zu transportieren. Experten raten zwar immer noch, bis zum Alter von zwei Jahren zu warten.

Wenn Freunde einen bestimmten Autositz passen oder mögen, dann passt er auch zu mir. Eltern glauben, dass Sie bei der Auswahl eines solchen Tools Freunde kontaktieren müssen, die bereits eine Option aktiviert haben. Infolgedessen hören die Eltern ihren Bekannten zu und erwerben eine „bewährte“ Version. In der Tat ist der Kauf eines Autositzes ein sehr individueller Prozess. Schließlich versuchen wir bei der Auswahl der Kleidung, sie zuerst zu messen und erst dann zu erwerben. Ähnlich verhält es sich mit dem Autositz. Das Modell, das zu einem Kind passt, passt möglicherweise nicht zu einem anderen. Schließlich gibt es viele Nuancen, die individuell ausgewählt werden sollten - die Breite des Autositzes, die Länge der Gurte, die Winkel der Rückenlehne und ihre Höhe, die Weichheit der Polsterung und ihre Farbe. Niemand kann garantieren, dass sich Ihr Kind auf einem von Freunden überprüften Stuhl wirklich wohlfühlt. Infolgedessen wird das Kind launisch und weigert sich dann völlig, das gewählte Modell zu wählen, ohne seine Anforderungen zu berücksichtigen. Und solch ein Autositz kann banal sein und nicht ins Auto steigen. Für eine ruhige Fahrt und um unnötige Kosten zu vermeiden, ist es besser, einen Autositz mit Ihrem Baby zu wählen.

Schau das Video: Was Autositze komfortabel macht. Motor mobil (September 2020).