Information

Kaviar

Kaviar

Fischrogen, 1) der gebräuchliche Name für Fischeier. Die Größe der Eier von kommerziellen Fischen beträgt normalerweise 0,6 mm (zum Beispiel für Tulka, Flunder) bis 7 mm (für Lachs, Kumpel, Lachs, Wels). 2) Ein Lebensmittelprodukt, das durch Verarbeitung der Eier einiger Fische gewonnen wird.

Es gibt 3 Haupttypen von Kaviar: von Störfischen (Beluga, Stör, Sternstör, Dorn); aus Lachs (Kumpel Lachs, Rosa Lachs, Rotlachs, Chinook Lachs, Coho Lachs, Lachs); von kleinen Arten (Karpfen, Zander, Hecht, Vobla usw.), zu denen unter bestimmten Bedingungen Meeräsche, Meeräsche, Weißfisch, Kabeljau, Hering usw. gehören, sowie Kaviar von Stachelhäuter-Mollusken - Seeigel (eine Delikatesse mit tonisierender Wirkung).

Fischeier kommen in Eierstöcken vor. Um Kaviar zu erhalten, wird der Fisch lebendig geschnitten, da bei einem schlafenden Fisch nach einigen Stunden die Stärke der Eierschalen so stark abnimmt, dass sie platzen.

Die Farbe der Eier verschiedener Fische reicht von hellgrau bis schwarz und von orangerot bis hellgelb. Die Hauptmethode zur Herstellung von Kaviar ist das Salzen, manchmal kombiniert mit Pasteurisieren, Trocknen und Pressen.

Aus dem Kaviar von Störfischen wird schwarzer körniger, pasteurisierter, gepresster und roher Kaviar hergestellt. Rot wird aus Kaviar von Lachsfischarten hergestellt.

Kaviar wird bei Temperaturen nahe 0 ° C gelagert. Kaviar ist reich an hochwertigen Proteinen, Fetten und Vitaminen, die vom menschlichen Körper leicht aufgenommen werden können. Der Nährwert übertrifft viele Produkte, einschließlich Fischfleisch, erheblich.

Roter Kaviar ist weniger nützlich als schwarzer Kaviar. Jeder Kaviar, egal welche Farbe er hat, enthält die gleichen Substanzen, die für den Menschen nützlich sind. Der Preis für schwarzen Kaviar wird durch die Tatsache beeinflusst, dass in der Natur die Anzahl der Störe, die die Hauptlieferanten dieses wertvollen Produkts sind, ständig abnimmt. Die Anzahl der Salmoniden ändert sich nicht wesentlich.

Um roten Kaviar zu fangen, müssen die Laichgründe von Lachsfischen (rosa Lachs, Lachs, Kumpel Lachs) bekannt sein. Tatsache ist, dass solche Fische nur in Süßwasser laichen, so dass sie vom Meer zu den Flüssen schwimmen, wo sie sterben, nachdem sie ihre Aufgabe erfüllt haben. Ganz anders bei Störfischen (Störsternstör, Beluga). Zum Beispiel lebt der Stör bis zu 100 Jahre alt, wächst erst mit 10-15 Jahren auf und laicht sehr selten - nur wenige Male in seinem Leben. Daher ist die Extraktion von schwarzem Kaviar schwieriger, es ist seltener, was sich auf den Endpreis auswirkt.

Kaviar essen führt zur Fülle. Es wird angenommen, dass Kaviar sehr nahrhaft ist, da es viele Kalorien enthält. Dies ist jedoch nicht der Fall, da dieses Meeresfrüchteprodukt keine einzige "zusätzliche" Kalorie enthält. Ja, Kaviar enthält viel Protein (ca. 30%) und Fett (ca. 15%), aber sein Kaloriengehalt beträgt nur ca. 250 kcal pro 100 g. Natürlich, wenn Sie Kaviar mit einem Sandwich mit einer dicken Schicht Butter oder als Füllung für Fett verwenden Pfannkuchen, können Sie Ihrer Figur schaden. Vorbehaltlich der Grundsätze einer getrennten Ernährung (z. B. durch Auslegen einer Kaviarrutsche auf ein halbes gekochtes Ei) können Sie sich jedoch vor überschüssigen Kalorien schützen. Darüber hinaus wird diese Ernährungsmethode eine Person erfolgreich sättigen und viel weniger Kalorien enthalten.

Kaviar hat ernährungsphysiologische Eigenschaften. Aber das ist nur die Wahrheit. Tatsache ist, dass Eier eine Fülle von biologisch aktiven Substanzen sowie Nährstoffe enthalten, die für die Geburt eines neuen Organismus notwendig sind. Jeder Kaviar enthält eine große Anzahl von Proteinen, die von unserem Körper leicht aufgenommen werden. Darüber hinaus enthält dieses Produkt die Vitamine A, B, C, D, nützliche Aminosäuren, Mineralien, Lecithin und Folsäure. Lecithin hilft, Cholesterin zu eliminieren und die Nervenzellen zu nähren, während Folsäure hilft, Anämie zu vermeiden und einen gesunden Hautton aufrechtzuerhalten. Kaviar enthält keine unnötigen Fette und seine Fettsäuren sind wichtig für das Herz-Kreislauf-System, verbessern die Durchblutung und verringern das Risiko von Blutgerinnseln. Eine große Menge nützlicher Nährstoffe macht Kaviar zu einer wertvollen Delikatesse. Daher wird dieses Produkt für Menschen mit einem besonderen Bedarf an Vitaminen sowie für stillende Mütter und Kinder empfohlen.

Das Gegenteil ist bei rotem Kaviar der Fall. Je kleiner die Eier, desto leckerer sind sie. Hier ist der am meisten geschätzte Kaviar aus rotem Lachs klein und orangefarben. Als nächstes kommt der rosa Lachskaviar, der eine hellere Farbe hat. Zu den drei beliebtesten gehört Lachskaviar mit einer klaren Burgunderfarbe, die viel größer ist.

Und während der industriellen Verarbeitung wird roter Kaviar in zwei Sorten unterteilt. Kaviar der 1. Klasse muss also ganze elastische Eier enthalten, sein Aroma muss angenehm sein und das Produkt darf keinen fremden Geschmack haben. Der Inhalt von geplatzten Eiern und Filmen oder Blut ist nicht erlaubt. Bei Kaviar der 2. Klasse ist eine Abweichung in mehreren Indikatoren zulässig. Und der unterschiedliche Gehalt in den Salzsorten, also im Kaviar der 1. Klasse - 4-6% und im Kaviar der 2. Klasse - 4-8%.

Es ist unmöglich, echten Kaviar von gefälschtem zu unterscheiden. Wenn Sie Kaviar in einem Glas kaufen, überprüfen Sie ihn und stellen Sie sicher, dass das Produkt den Behälter fest und ohne Hohlräume füllt. Ein Glas mit einem Qualitätsprodukt sollte keine Flüssigkeit enthalten, und an der Innenseite des Glases und des Deckels dürfen sich keine anhaftenden Eier befinden. Auf eine Blechdose mit Kaviar werden die Herstellungsnummern und die Nummer des Meisters geschrieben. Wenn sich herausstellt, dass diese Nummern nach innen gedrückt sind, können Sie sicher sein, dass dies eine Fälschung ist. Es ist wichtig, auf das Herstellungsdatum des Produkts zu achten. Tatsache ist, dass der wertvollste Kaviar derjenige ist, der unmittelbar nach der Extraktion während des Laichens, dh im Juli oder August, konserviert wird. Wenn das Glas ein anderes Datum hat, wird deutlich, dass das Produkt entweder gemischt oder aus gefrorenem Kaviar hergestellt wurde, was natürlich die Qualität beeinträchtigt. Achten Sie beim Kauf von losem Kaviar auf die Eier - sie sollten bröckelig sein, sich leicht voneinander trennen lassen und auf keinen Fall zusammenkleben. Kaviar von schlechter Qualität hat eine zu schwache oder umgekehrt zu dichte Schale, während ein saurer oder ranziger Geschmack auf eine Verletzung der Koch- oder Lagerbedingungen hinweist.

Kaviar verstärkt sexuelle Gefühle. Diese Aussage ist überhaupt kein Mythos. Kaviar ist in der Tat ein starkes Aphrodisiakum. Das Wort selbst ist bereits mit der Liebesgöttin Aphrodite verbunden, die aus dem Meeresschaum hervorgegangen ist. Es ist nicht verwunderlich, dass Meeresfrüchte Sinnlichkeit und Sexualtrieb fördern. Im Osten gibt es einen alten Brauch - vor der Hochzeitsnacht das Brautpaar mit Kaviar zu füttern, um die Stärke des Bräutigams und die Gefühle der Braut zu steigern. Und unter den Slawen gehören zu den Gerichten für ein romantisches Abendessen Pfannkuchen und Häppchen mit Funken. Die reichhaltige Mineralzusammensetzung dieser Meeresfrüchte hilft, die Kraft schnell wiederherzustellen und die sexuelle Leistungsfähigkeit bei Männern zu verbessern. Und Phosphor und Jod, die Teil des Kaviars sind, erhöhen den Spiegel des Lusthormons Serotonin und fördern die Produktion von Testosteron - dem männlichen Hormon. Leticin, das Teil des Kaviars ist, trägt zur Entspannung bei, die für die Intimität notwendig ist, und regt die Fantasie an.

Schau das Video: Champagner und Kaviar (September 2020).