Information

Verrat

Verrat

Ehebruch oder Ehebruch ist der freiwillige Verkehr einer verheirateten Person und einer anderen Person als eines Ehepartners. Die Definition von Verrat wird in verschiedenen Rechtssystemen unterschiedlich ausgelegt. In der Geschichte der Menschheit wurde Verrat immer streng bestraft. Einige Länder haben sogar die Todesstrafe angewendet.

Die Essenz des Betrugs ist, dass Menschen versuchen, das zu bekommen, was ihnen in ihrer Beziehung vorenthalten wurde. Im Verlauf der Beziehung wird der Partner als der wahrgenommen, der er ist, und nicht als der, der er werden möchte. Betrug ermöglicht es einer Person, von vorne zu beginnen.

Trotz moralischer Normen, kirchlicher Verbote und sogar rechtlicher Komplikationen kommt Verrat im Leben der modernen Gesellschaft häufig vor. Um dieses Phänomen herum gibt es viele Gerüchte, die Ehebruch in einem günstigen oder ungünstigen Licht erscheinen lassen. Lassen Sie uns versuchen, die wichtigsten zu betrachten.

Menschen betrügen, indem sie zu Hause unglücklich sind. Für eine Frau ist diese Aussage normalerweise wahr. Frauen, die seit mehreren Jahren verheiratet sind und nicht die erwartete Rendite finden, sind zum Verrat fähig. Für Männer ist dies nicht immer der Grund. Selbst glücklich verheiratete Männer können es sich leisten, nebenbei Spaß zu haben, weil sie wissen, dass sie damit durchkommen können. Laut der Umfrage sind die Vertreter des stärkeren Geschlechts, die betrügen, in 56% der Fälle glücklich verheiratet! Bei Frauen ist dieser Prozentsatz mit 34% viel niedriger.

Frauen wechseln seltener als Männer. Früher war dies der Fall, aber in letzter Zeit haben sich die Zahlen in etwa ausgeglichen. Die Gründe für den Verrat von Frauen und Männern sind dieselben geworden. Jeder sucht etwas Neues, Interessantes, wenn auch mit Risiken behaftetes. Frauen betrügen, als würden sie ihrem Ehepartner beweisen, dass es jemanden gibt, der sie schätzt, ihr Zuneigung und Zärtlichkeit schenkt und sie nicht ignoriert. Betrug ist ein "Ego-Beschleuniger". Für einen Anstieg der Lebhaftigkeit reicht es für Damen nicht mehr aus, nur Kosmetika oder etwas Neues zu kaufen. Auf der anderen Seite kann das Flirten auf der Seite das Selbstwertgefühl verbessern. Frauen haben Romane als Männer noch nicht satt, es ist schwierig, sich vor den Gewissensbissen zu verstecken. Aber die Damen sind besser darin, ihre Untreue zu verbergen, indem sie die Ehepartner täuschen.

Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau ist unmöglich, die Beziehung wird sich unweigerlich zur Liebe entwickeln. Es wäre ein Fehler zu glauben, dass ein Mann immer versucht, Freundschaften in Romantik zu verwandeln. Für die meisten untreuen Männer ist Betrug nur eine gute Gelegenheit für Sex. Und niemand stört sich an den Feinheiten psychologischer Beziehungen. Psychologen sagen, dass es Frauen sind, die versuchen, platonischen Beziehungen neue Facetten in Form von Sex zu geben. Frauen sind emotionaler, sie versuchen, die Freundschaft zu testen. Ist es möglich, die Situation zu ihren Gunsten zu verbessern? Daher suchen Frauen normalerweise zunächst einen Seelenverwandten.

Die Hauptsache beim Betrügen sind sexuelle Beziehungen. Der Grund, warum Romanzen nebenbei mit Intimität verbunden sind, ist, dass Sex mit einem anderen Partner in der öffentlichen Moral eine Art Tabu ist. Aber Sex ist nicht der Hauptgrund für Betrug. Romane entstehen aus der Tatsache, dass eine Person in der Ehe nichts Wichtiges für sich selbst erhält. Menschen bestimmen manchmal nicht einmal für sich selbst, wonach sie suchen. Die Gründe können im Unterbewusstsein liegen. Jemand erweckt das zum Leben, was ihm in seiner Kindheit vorenthalten wurde, und jemand - in seiner Jugend. Sogar der ideale Partner kann seine Hälfte verlassen, weil sie einfach der Perfektion müde ist.

Ein liebender Ehepartner kann nicht schummeln. Betrug kann nicht eindeutig als Zeichen mangelnder Liebe angesehen werden. Aber die Tatsache, dass der Partner den Respekt verloren hat und seine moralischen Verpflichtungen nicht mehr erfüllt, ist bereits eine Tatsache. Die Wertesysteme der Ehegatten stimmen nicht mehr überein. Es gibt Paare, die Sex und Liebe teilen. Für solche Menschen beeinflusst der physische sexuelle Kontakt mit einer anderen Person die Gefühle in keiner Weise. Verrat kann sogar die Gefühle der Menschen erwärmen und ihnen ein bestimmtes "Pfefferkorn" geben.

Sex mit ehemaligen Partnern kann nicht als Betrug angesehen werden. Aus irgendeinem Grund glauben viele Menschen, dass Sex mit einem Ex nicht als Betrug angesehen wird, da dies bereits zuvor geschehen ist und dies in der Tat nichts ändert. Solche Menschen glauben, dass nur die Nähe zu neuen Menschen ein Verrat an der gegenwärtigen Beziehung ist. Der neue Partner kann möglicherweise die Familie zerstören, der alte jedoch nicht, da die Beziehung zu ihm längst gescheitert ist. Diese Theorie ist falsch! Sex mit einem ehemaligen Liebhaber kann schwerwiegende Folgen haben. Wenn dies für einen Partner Unterhaltung und angenehme Erinnerungen sind, kann es für einen anderen Partner eine verzweifelte Handlung sein, die Beziehung zu erneuern.

Es gibt todsichere Möglichkeiten, sich gegen Betrug zu versichern. Niemand kann Garantien gegen Verrat geben, Sie können nur die Chancen dieses Ereignisses verringern. Die Hauptsache ist nicht nur, einen Menschen glücklich zu machen, sondern sich dann auf sein Gewissen, seine Familienwerte und seine Moral zu verlassen. Es ist wichtig, den richtigen Partner zu wählen, bei dem Sie sich zu 100% sicher sind. Und genau das ist die beste Garantie gegen Verrat.

Wer in der alten Beziehung betrogen hat, wird in der neuen betrügen. Die Praxis zeigt, dass sich diese Aussage normalerweise als wahr herausstellt. Wenn eine Person ihre vorherige Beziehung bereits verraten hat, ohne etwas an ihrer Weltanschauung zu ändern, sollte höchstwahrscheinlich eine Wiederholung der Situation von ihr in der neuen Beziehung erwartet werden.

Sie müssen zum Verrat gestehen. Wenn einer der Partner den Verrat kennt oder errät, haben die Geständnisse der anderen Seite in dem, was passiert ist, eine große Chance, die Beziehung zu retten. In dieser Situation ist Offenheit durchaus angebracht - es ist besser, freiwillig zu gestehen, umzukehren, als auf die Enthüllung zu warten. Wenn jedoch nichts die Sicherheit von Geheimnissen gefährdet, ist es besser, still zu bleiben. Andernfalls kann es zu einem Wutanfall kommen, insbesondere von einem emotionalen Partner. Wenn man über Betrug spricht, wird jede vertrauensvolle Beziehung zwischen Menschen zerstört. Oft dauert es Jahre, bis man zum vorherigen Level zurückkehrt. Es ist besser, über die Gründe für eine solche Handlung nachzudenken, über die Konsequenzen. Vielleicht sollten wir aufhören? Vielleicht kann etwas in familiären Beziehungen behoben werden?

Verrat, nur dann kann Verrat betrachtet werden, wenn jemand davon weiß. Viele Leute stellen die Frage: Gibt es einen Grund, sich Ehebruch vorzuwerfen, wenn niemand davon erfährt? Angenommen, eine zufällige Verbindung. Sie werden diese Person nie wieder sehen, das Kondom wurde angezogen, niemand würde davon erfahren, daher gab es keinen Verrat? Es hängt alles von Ihnen und Ihren Ansichten ab. Wenn für einen Menschen nichts an der Tatsache des Verrats falsch ist, je versteckter, dann spielt es wirklich keine Rolle. Die meisten Menschen sehen jedoch immer noch etwas Schändliches und Unmoralisches im Verrat.

Eine Beziehung ohne Sex betrügt nicht. In der Tat ist emotionaler Verrat, der von der Bindung von Menschen begleitet wird, die von platonischen Gefühlen zu romantischen Beziehungen übergegangen sind, die schlimmste Variante des Betrugs. Eine solche Beziehung hat ihre eigenen Merkmale: Eine verheiratete Person gibt vor, ledig zu sein, geheime Korrespondenz per E-Mail oder SMS, Engagement anderer Personen (nicht eines Partners) für die Details ihres intimen Lebens.

Sexuelle Fantasien betrügen. Diese Aussage ist nicht wahr. Schließlich raten sogar viele Psychotherapeuten erfahrenen Paaren, über andere Partner zu phantasieren. Betrug im Kopf ist kein Betrug im Bett. Obwohl viele glauben, dass dies nur der erste Schritt von der "linken" Wanderung ist. Obwohl für Fachleute die Bedeutung solcher imaginären Bilder die Verwirklichung sexueller Wünsche nur mit dem gegenwärtigen Partner ist. Imaginäres Betrügen kann heller und aufregender sein als echtes Betrügen. Daher können starke Fantasien helfen, verblasste Gefühle wiederzubeleben.

Eine Ehe kann durch Verrat gerettet werden. Dieser Mythos ist sehr praktisch für diejenigen, die betrügen. Eine solche Meinung scheint eine schlechte Tat zu rechtfertigen. Aber das ist eine Täuschung. Es ist schwer sich ein Ehepaar vorzustellen, das argumentieren würde, dass Betrug das Beste ist, was ihnen je passiert ist. Dies tritt nicht auf. Verrat ist immer eine Verletzung eines Eides, Vertrauensverlust. Selbst unter verheirateten Paaren, die Verrat überlebt haben, bleiben Ressentiments, Bitterkeit, Untertreibung und Misstrauen in ihren Seelen.

Schau das Video: Betrüger verrät Tricks. Denkt ich bin auch Betrüger (September 2020).