Information

Gesunden Lebensstil

Gesunden Lebensstil

Wissenschaftler haben bewiesen, dass die Masse der bekannten Ideen über einen gesunden Lebensstil nur eine Reihe allgemeiner Aussagen ist, die aus medizinischer Sicht überhaupt nicht der Realität entsprechen.

Je langsamer der Stoffwechsel, desto schneller nimmt die Person zu. Die weit verbreitete Meinung, dass dünne Menschen einen "korrekteren" und schnelleren Stoffwechsel haben, ist falsch. Studien mit dünnen und fettleibigen Menschen in verschiedenen Ländern zeigen, dass Menschen mit Gewichtsproblemen häufig schneller metabolisieren als dünne Menschen. Die Gründe für Fettleibigkeit und Fettleibigkeit liegen auf einer anderen Ebene - Änderungen des Lebensstils (Bewegungsmangel) und der Ernährungsgewohnheiten (viel essen, viel Alkohol trinken), individuelle genetische Eigenschaften des Körpers sowie "... eine ganze Reihe von Gründen, die von Wissenschaftlern nicht vollständig untersucht wurden".

Süße Liebhaber werden immer fetter. Wenn eine Person viel Mehl und Süßigkeiten isst, nimmt sie nicht zu, vorausgesetzt, ihre Ernährung beschränkt sich auf die Fettaufnahme.

Jede Menge Alkohol ist gefährlich. Anhänger eines gesunden Lebensstils drängen darauf, den Alkoholkonsum vollständig einzustellen. Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind jedoch seit langem zu dem Schluss gekommen, dass beispielsweise Rotwein Vorteile bietet - er enthält Komponenten, die sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. In Maßen sind Wein und Bier dagegen gut für den Körper. Laut Ärzten ist es nicht notwendig, Alkohol von der Ernährung auszuschließen - es ist notwendig, ihn nicht zu missbrauchen.

Nichts altert so wie die Sonne. Es wird allgemein angenommen, dass die Sonne der Hauptverursacher des Auftretens früher Falten ist. Untersuchungen zeigen jedoch, dass die Hauptursache für das Altern Stress ist. Es trägt zur Alterung der Arterien, zu Herzerkrankungen, Schlaganfällen, Gedächtnisverlust, Schwächung des Immunsystems und Krebs bei. Obwohl nicht jeder Stress schädlich für den Körper ist. Der gefährlichste Stress wird durch ungelöste "hängende" Probleme verursacht, die eine Person ständig verschiebt. Der Stress eines bestimmten Ereignisses, wie z. B. bei der Arbeit gerügt oder sogar entlassen zu werden, ist nicht so gefährlich wie der Stress ähnlicher, aber langfristiger Probleme. Obwohl momentaner Stress der Verlust eines geliebten Menschen ist, hat derselbe Job, wenn die Person keinen Ersatz dafür hat (Familie, Hobby), einen signifikanten Alterungseffekt.

Sportlich bedeutet gesund. Die These, dass je mehr Menschen Sport treiben, desto gesünder werden sie auch. Mehr als drei bis vier Stunden am Tag zu trainieren kann eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen: chronische Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Depressionen. Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation: "Das erforderliche Minimum sind mindestens 30 Minuten Gehen pro Tag, eine halbe Stunde Aerobic-Training dreimal pro Woche und einmal täglich 30 Minuten lang mit Gewichten arbeiten."

Joggen am Morgen ist immer gut für alle. Viele Menschen betrachten das morgendliche Joggen als eine beliebte und geniale Methode, um den Körper in seiner Verfügbarkeit zu heilen. Dies ist zwar eine körperliche Aktivität, die richtig verteilt werden muss. Wenn Sie laufen wollen, müssen Sie sich unbedingt an einen Spezialisten wenden, sonst können Sie es übertreiben und "zu einem Herzinfarkt laufen", sagen Experten. Was für eine Person gut ist, kann für andere Gift sein.

Ohne Bewegung verwandelt sich der Muskel in Fett. Diejenigen, die drei- bis viermal pro Woche auf Trainingsgeräten in Fitnessstudios schwitzen, befürchten, dass ihre Muskeln nach Beendigung des intensiven Trainings zu Fettdepots ausarten. Glücklicherweise passiert dies nicht: Muskeln sind ein Gewebe, dichter und kompakter in der Struktur, und Fett ist völlig anders. Aber die Tatsache, dass die Muskeln nach Beendigung des Trainings schlaff und lethargisch werden, ist eine Tatsache. Der umgekehrte Vorgang ist übrigens leider auch unmöglich. Das heißt, Fett verwandelt sich auch unter starker Belastung nicht in Muskelgewebe. Laut Ausbildern tragen solche erhöhten Trainingseinheiten nur zum Muskelaufbau und zu einer aktiveren Fettverbrennung bei.

Das Lesen bei schlechten Lichtverhältnissen beeinträchtigt die Sicht. Wir erinnern uns von Kindheit an daran, wie uns unsere Eltern beigebracht haben, dass das Lesen bei schwachem Licht und vor allem unter einer Decke mit einer Taschenlampe für die Augen sehr schädlich ist. Es stellt sich heraus, dass eine solche Aussage absolut falsch ist: Es ist, als würde man sagen, dass Flüstern schlecht für die Ohren ist! Laut Augenärzten der New York University hat selbst das Lesen von einem Computerbildschirm oder das Fernsehen aus nächster Nähe keinen Einfluss auf die Funktion unserer Augen. Die Muskeln im Auge sind angespannt, so dass wir uns müde fühlen. Aber nichts weiter.

Die männliche Fruchtbarkeit wird durch enge Unterwäsche, Laptops und heiße Bäder verringert. Keine dieser Behauptungen hat eine genaue wissenschaftliche Bestätigung gefunden. Vielleicht haben Wissenschaftler von allen oben genannten den größten Verdacht auf heiße Bäder, die die Temperatur in der Leistengegend erhöhen können. Anatomisch gesehen befinden sich die männlichen Geschlechtsorgane außerhalb, wodurch ihre Temperatur etwas niedriger ist als die des gesamten Körpers. Wenn sie sich erwärmen, nimmt die Spermienproduktion ab (innerhalb von etwa zwei Monaten). Und es dauert vier bis sechs Monate, um die normale Menge wiederherzustellen. Obwohl keine unbestreitbaren Hinweise auf schädliche Wirkungen gefunden wurden, sollten Männer dennoch auf sich selbst aufpassen und erneut lange Zeit kein heißes Bad nehmen und keine Laptops (von denen bekannt ist, dass sie sich erwärmen) auf ihren Knien verwenden.

Taschen unter den Augen sind ein Zeichen für Nierenprobleme. Dieses Konzept ist fest und unerschütterlich verbreitet. In Wirklichkeit haben Taschen unter den Augen nichts mit erkrankten Nieren zu tun. Dies ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Dies sind meistens Orbitalhernien, wenn sich Fett unter der Haut der unteren Augenlider ansammelt. Der Defekt wird von einer Kosmetikerin behoben. Dunkle Ringe unter den Augen sind Ausdruck einer übermäßigen Sekretion eines Hormons, das für die Hautpigmentierung verantwortlich ist. In der Regel erscheinen Kreise bei Menschen, die oft gerne in der Sonne sind.

Je mehr Flüssigkeiten wir trinken, desto besser für unsere Haut. Der Mangel an Feuchtigkeit spiegelt sich sofort in unserem Gesicht und Körper wider. Um negative Folgen zu vermeiden, ist es ratsam, etwa 1,5 Liter Wasser pro Tag zu konsumieren. Es ist natürlich, dass im Sommer oder bei körperlicher Anstrengung die Menge erhöht werden sollte. Aber nicht jede Flüssigkeit wirkt sich günstig auf das Aussehen aus. Die akzeptabelste Option ist Trinkwasser ohne Gas, Obst, frische Gemüsesäfte, Obst oder grünen Tee. In Wirklichkeit sind wir es jedoch gewohnt, zuckerhaltige kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee und schwarzen Tee zu trinken, die nicht der beste Weg sind, den Zustand unserer Haut zu beeinflussen. Um herauszufinden, ob Ihre Haut zusätzliche Flüssigkeit benötigt, führen wir einen einfachen Test durch. Das Fazit lautet wie folgt: Wenn Sie die Haut schnell in ihren vorherigen Zustand zurückversetzen, ist alles normal. Wenn die Haut jedoch langsam geglättet wird, benötigen Sie eine zusätzliche Menge Flüssigkeit.

Akne auf der Haut von Erwachsenen ist nicht mit jugendlicher Akne verbunden. Pickel, die sich als Erwachsener auf der Haut entwickelt haben, ähneln nicht denen, die Sie als Teenager hatten, aber dies ist jugendliche Akne. Der Grund für das Auftreten von Akne können altersbedingte hormonelle Veränderungen, Stress, ständige Angstzustände und schlechte Ökologie sein. Um das Auftreten von altersbedingter Akne zu vermeiden, wird eine komplexe Behandlung empfohlen, die die Verwendung wirksamer Kosmetika wie Salicylsäure oder Schwefel umfasst.

In der Lage zu sein, sich zu äußern oder sich zu rächen, kann Stress abbauen. Wir alle lesen Bücher oder schauen Filme (von Klassikern bis zu "Kill Bill"), in denen die Helden sich viel Mühe geben und unglaubliche Dinge tun, um ein einziges Ziel zu erreichen - um jeden Preis Rache zu üben! Dennoch argumentieren Wissenschaftler, dass Rache sicherlich süß ist, aber Vergebung noch süßer. Der Wunsch, auf den Täter zu reagieren, macht uns nervös, depressiv und erlebt viele negative Emotionen. Und das alles wirkt sich sofort auf unseren Gesundheitszustand aus: Das Risiko eines Herzinfarkts steigt deutlich an. Leider gibt es Situationen (zum Beispiel den Verrat eines Freundes oder den Mord an einem geliebten Menschen), die nicht aus dem Gedächtnis gelöscht werden können. Und um mit solch einer Menge Erinnerungen ohne große Verluste zu überleben, um Verzweiflung und Verzweiflung zu vermeiden, sollten Sie immer noch versuchen zu vergeben: Rache kann Sie nur für einen Moment glücklich machen, während Vergebung heilen und Ihnen ein langes Leben geben wird.

Regelmäßiges Waschen, Duschen, Bad bieten nur Vorteile. Auch hier ist alles in Maßen gut. Wenn wir ein Bad nehmen oder duschen, verwenden wir immer Reinigungsmittel (Gel, Schaum, Seife), die trotz der Überzeugung der Hersteller bei regelmäßiger Anwendung die Haut immer noch austrocknen. Wenn Sie jedoch ein Fan von Sauberkeit sind und regelmäßige Wasserbehandlungen nicht ablehnen können, vergessen Sie nicht, nach jedem Waschen eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden.

Die aktuelle Technologie ermöglicht es hundertprozentig, ein Tattoo zu entfernen. Dies ist nicht der Fall, moderne Technologie kann das Tattoo nur aufhellen. Um das Tattoo endgültig loszuwerden, müssen Sie mehrere Phasen durchlaufen, und es wird nicht billig sein. Das Ergebnis der Entfernung hängt davon ab, welche Art von Tätowierung Sie haben und wie groß sie ist, aber höchstwahrscheinlich bleiben die Narben erhalten. Viel hängt von der Tintenfarbe ab, einige Farben sind schwieriger zu rendern.

Schau das Video: 5 TIPPS FÜR EIN GESÜNDERES LEBEN (September 2020).