Information

Spielautomaten

Spielautomaten

Spielautomaten sind nicht nur ein wesentlicher Bestandteil von Casinos geworden, sondern sie selbst sind buchstäblich auf die Straße gegangen. Bis vor kurzem konnte man diese Geräte in unterirdischen Gängen, an Bushaltestellen, in Bars sehen.

Natürlich zielt die Logik von Spielautomaten darauf ab, den Spieler zu verlieren, was bedeutet, dass er nach einer Entschuldigung für sich selbst sucht und sich verschiedene Fabeln einfallen lässt. Daher werden wir die beliebtesten Mythen über Spielautomaten unter den Spielern entlarven.

Wenn sich warme Münzen im Fach befinden, bedeutet dies, dass sie sich schon lange im Automaten befinden, was bedeutet, dass der Spieler reif ist, um zu gewinnen. Auch die hohe Temperatur der Maschine deutet auf einen bevorstehenden großen Gewinn hin. In der Tat gibt es einige unter den Spielern, die versuchen herauszufinden, an welcher Maschine sie sitzen sollen, indem sie ihre Temperatur durch Berühren messen. Tatsächlich erfolgt die Erwärmung aufgrund der Arbeit von Elektronik und Mechanik sowie der Hintergrundbeleuchtung. Das einzige, was verstanden werden kann, ist, wie lange das Gerät funktioniert hat, aber die Temperatur gibt keine Auskunft über die Gewinnchancen. In der Tat beeinflusst weder Zeit noch Temperatur den Zufallszahlengenerator (RNG), und er bestimmt die Erfolgswahrscheinlichkeit.

Wenn ein Spieler einen Spielautomaten verlässt, an dem er lange Zeit nichts gewinnen konnte, ist er bereit für einen schnellen Verlust, er ist "warm", aber wenn der Spielautomat zweimal hintereinander gewonnen hat, wird es bald "kalt", es ist besser, damit aufzuhören. Dieser Mythos ist am weitesten verbreitet, es ist kein Zufall, dass viele Menschen daran glauben und sogar unerfahrene Spieler versuchen, ihn zu benutzen. Tatsächlich erzeugt das RNG Zufallszahlen, die nichts mit früheren Ergebnissen zu tun haben. Ob eine Serie erfolgreich ist oder nicht, hat also keinen Einfluss auf zukünftige Ereignisse.

Jede Maschine hat ihre eigenen Zyklen, alle möglichen Optionen drehen sich in einer bestimmten Reihenfolge. Dieser Mythos ergänzt den vorherigen. Der Betrieb des RNG ist so aufgebaut, dass keine Zyklen auftreten und die Ergebnisse streng zufällig sind. Niemand kann anhand vorheriger Werte sagen, wie das Ergebnis später aussehen wird.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit an einem Spielautomaten kann von jedem Mathematiker berechnet werden, was bedeutet, dass die Ergebnisse nicht zufällig sein können. Um diesen Mythos zu entlarven, sollten Sie die Konzepte nicht verwechseln, sondern über die mathematischen Erwartungen lesen. Der Prozentsatz des Treffens einer erfolgreichen Variation ist die mathematische Erwartung, deren Ergebnis von den Walzen und der Auszahlungstabelle abhängt. Jedes einzelne Ergebnis einer Drehung und einer Spielsitzung ist streng zufällig, und die durchschnittliche Variante wird nur in einer Entfernung von mehreren Millionen Drehungen realisiert.

Der Spieler setzt sich an die Maschine, von der Sie gerade gegangen sind und gewonnen haben! Also hat er deinen Jackpot gestohlen? Das RNG des Spielautomaten generiert kontinuierlich Zahlen, die Anzahl der Kombinationen pro Sekunde erreicht mehrere Millionen. Wenn der Spieler die Starttaste drückt, werden bestimmte Nummern ausgewählt. Sie würden das Spiel kaum in der gleichen Millisekunde wie der Glückliche starten. Es ist unmöglich, diesen Moment zu erraten, zumal Sie dies in den letzten Stunden nicht konnten, obwohl während des Spiels immer wieder glückliche Momente auftraten.

Das Casino kann regeln, welche Zahlungen der Spielautomat leisten wird. Wenn sich kürzlich ein Techniker der Maschine genähert hat, sollten Sie sie nicht spielen. Und nach einem großen Sieg passt ein Spezialist die Technik so an, dass dies nicht geschieht. An den Wochenenden optimieren die Casinos die Maschinen speziell, da die Besucherzahlen hoch sein werden. Nach diesem Mythos spielen Casinos unfair, daher lohnt es sich, nach einem guten Zeitpunkt zu suchen, um sich den Maschinen zu nähern. Allerdings wissen nur wenige, dass es nicht so einfach ist, einen Automaten neu zu programmieren. Dazu müssen Sie es ausschalten, die Platine herausnehmen, die darin enthaltene Mikroschaltung erneut flashen, die Funktionsfähigkeit überprüfen und alles wieder zurückgeben. Übrigens gelten solche Handlungen in den meisten Ländern als illegal. Hersteller von Maschinen, die den Prozentsatz der Zahlungen in sie investieren, bieten normalerweise keine Möglichkeit, diesen Parameter zu ändern.

Das Casino kann die Gewinne oder Verluste eines bestimmten Spielers beeinflussen. Wenn Sie sehen, dass eine Person nervös ist, kann sie einen kleinen Gewinn "werfen" und sie dazu anregen, weiterzuspielen. Außerdem kann ein großer Spieler einen großen Gewinn erzielen, was sein weiteres Auftreten im Casino stimuliert. Dieser Mythos wiederholt teilweise den vorherigen, so dass seine Entlarvung auf den vorherigen Prinzipien basiert: 1) Die Ergebnisse des Gewinns werden ausschließlich von der RNG bestimmt. 2) Das Casino hat kein Recht, den Betrieb der Maschine zu stören. All dies gilt natürlich für anständige Einrichtungen, sowohl online als auch offline.

Im Bonusspiel ist das Ergebnis im Voraus bekannt, sodass nichts vom Spieler abhängt. Noch vor dem Spiel werden die Gewinne auf den "Boxen" platziert, dies ist zufällig. Dies gilt wiederum für vertrauenswürdige Hersteller. Beispielsweise besteht der Verdacht auf die Zufälligkeit von Bonusspielen auf AWP-Maschinen.

Der Computer des Spielautomaten versteht, wann der Einsatz groß und wann er klein ist, und bildet einen Auszahlungsprozentsatz. Nach diesem Mythos lässt der Computer einfach nicht zu, dass große Wetten gewinnen, was zu einem erfolgreichen Ergebnis für kleine Wetten führt. Natürlich versteht der Computer, welche Wette eingegangen ist, aber der Algorithmus zur Bildung des Ergebnisses hängt nicht von seiner Größe ab. Der Spielautomat hat eine Auszahlungstabelle und ein Layout. So wird der Algorithmus implementiert. Das einzige, was es zu beachten gilt, ist, dass bei vielen Automaten der Hauptgewinn erhöht wird, wenn eine große Anzahl von Münzen gespielt wird. Dies wird jedoch auf dem Auszahlungstisch angezeigt.

Sie können mit einem bestimmten Wettsystem gewinnen. Kein Wettsystem kann die mathematischen Erwartungen des Spiels ändern, nur die Varianz (oder Schwankungen der Ergebnisse) können sich ändern. Kein einziger Slot mit negativer Erwartung kann durch einfaches Ändern der Einsatzgröße positiv gemacht werden.

Die Mitarbeiter der Spielhalle wissen, welcher Automat "heiß" ist und können nach einer bestimmten Vereinbarung die Gewinne werfen. Dies ist nur bei Unordnung des Casinos möglich, dann werden die Mitarbeiter wissen, was passiert, sonst wird alles von der RNG kontrolliert. Daher ist es besser, nicht an unverständlichen Orten zu spielen, an denen Spielautomaten den Prozentsatz der Zahlungen weniger als gewöhnlich erhöhen können.

Es gibt bestimmte Rituale, die Ihre Gewinnchancen erhöhen können. Dazu gehören das Einwerfen von Münzen in den Automaten ausschließlich mit dem oberen Teil, die Verwendung von Münzen mit einer bestimmten Temperatur, die Dynamik des Drückens der Starttaste usw. Aber wirkt sich das irgendwie auf den RNG-Algorithmus aus? Ebenso ist es dem Generator egal, ob Sie ein Hufeisen, einen Hasenfuß oder ein spezielles Kleeblatt haben. Seelenlose Elektronik liefert Ergebnisse, unabhängig von menschlichen Vorurteilen. Tatsächlich sind die Spielautomaten attraktiv, weil sie einer Person die Möglichkeit geben, an Glück zu glauben, in der Tatsache, dass sie ihn anlächeln wird.

Schau das Video: In der Spielhölle - Von Zockern und Daddelmaschinen. HD Doku (September 2020).