Information

Zwillinge

Zwillinge

Zwillinge sind ein Fall der Geburt mehrerer Kinder gleichzeitig zu einer Mutter. Diese Zwillinge sind immer vom gleichen Geschlecht.

Dizygote Zwillinge entstehen, wenn zwei Eier gleichzeitig von zwei Spermien befruchtet werden. Insgesamt wird ungefähr 1% der Gesamtzahl der Zwillinge auf der Welt geboren, wobei ungefähr ein Drittel von ihnen monozygote Kinder sind.

Interessanterweise kann sich die Anzahl der zweieiigen Zwillinge in verschiedenen Populationen erheblich unterscheiden. In den Vereinigten Staaten beispielsweise sind solche Fälle bei der Negroid-Rasse häufiger als bei der kaukasischen Rasse. Für die mongolischen Populationen ist die Häufigkeit der Geburt solcher Zwillinge jedoch sehr gering, was insbesondere für Japan von Bedeutung ist.

Zwillinge werden normalerweise eine Generation später geboren. Es ist seit langem bekannt, dass die Veranlagung, Zwillinge zu haben, tatsächlich genetisch übertragen wird. Aber niemand kann mit Sicherheit sagen, in welcher Generation sich dies manifestieren wird. Die Wissenschaft versteht, wie Babys aus mehreren Eiern derselben Familie in verschiedenen Generationen geboren werden. Forscher können jedoch nicht die Regelmäßigkeit des Auftretens von Zwillingen aus einem Ei vorhersagen.

Zwillinge werden immer durch Kaiserschnitt geboren. Die Statistiken einiger Gynäkologen zeigen, dass bei Zwillingen ein Kaiserschnitt möglicherweise noch seltener angewendet wird als bei einer regulären Geburt. Eine große Anzahl von Kindern erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit einer Operation, aber es ist durchaus möglich, zwei Kinder allein zur Welt zu bringen.

Alle Zwillinge werden vorzeitig geboren. Bei Zwillingen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Babys vorzeitig geboren werden, hoch. Obwohl erfahrene Geburtshelfer sagen, dass bei Zwillingen die normale Tragzeit 37 Wochen und nicht 40 Wochen beträgt, wie bei einem Kind. Also ist alles relativ. Ein Zeitraum von 37-38 Wochen für Zwillinge kann als normal angesehen werden.

Zwillinge haben den gleichen Satz von Chromosomen und Genen. Es gibt Zwillinge, die aus einem Ei und aus mehreren geboren wurden. Im ersten Fall ist das Erbgut wirklich das gleiche. Dizygotische Zwillinge ähneln sich wie gewöhnliche Brüder oder Schwestern. Zwar haben Zwillinge immer einen eindeutigen Fingerabdruck.

Zwillinge haben unterschiedliche Persönlichkeiten. Es wird angenommen, dass einer von zwei Zwillingen ruhig und gelassen sein sollte und der andere im Gegenteil stürmisch und emotional. Tatsächlich erfolgt die Charakterbildung genau wie bei normalen Kindern. Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass die Zwillinge ständig miteinander verglichen werden, so dass es nicht verwunderlich ist, dass jeder von ihnen seine Individualität zeigen möchte. In Beziehungen zwischen Kindern kann es sogar bis zum Angriff gehen. Eltern sollten ihre Kinder ermutigen, eine angesehene und unabhängige Person zu sein.

Der ältere Zwilling dominiert die Beziehung zum jüngeren. Der Unterschied zwischen der Geburt von Kindern ist eine Frage von Minuten. Während dieser Zeit kann einfach nichts passieren, was die Entwicklung der Persönlichkeit dieses oder jenes Kindes beeinflusst.

Alle Zwillinge sind Hellseher. Die relative Seltenheit der Geburt mehrerer Kinder auf einmal verleiht ihnen den Menschen übernatürliche Kräfte. Es gibt Geschichten darüber, wie sich Zwillinge in der Ferne fühlen. Die Zwillinge selbst argumentieren, dass dies so ist, obwohl Wissenschaftler vermuten, dass das Zusammentreffen von Gedanken durch den sehr engen Zeitvertreib solcher Menschen diktiert werden kann. Es ist nicht überraschend, dass ihre Empfindungen irgendwann zusammenfallen können.

Zwillinge brauchen einen besonderen Ansatz in der Schule. Es ist besser, sie entweder zu trennen oder umgekehrt, sie näher zusammenzubringen. Die Frage, wie man mit Zwillingen in der Schule umgeht, ist schwierig. Tatsache ist, dass die dauerhafte Form der Unterbringung von Zwillingen nicht zu ihnen passt. Es ist unmöglich, sie ständig zusammen zu pflanzen, aber gleichzeitig ihre Kommunikation künstlich einzuschränken. Sie können sie wie normale Schüler behandeln - pflanzen Sie sie jedes Jahr neu ein, genau wie andere Schüler. Für Zwillinge ist es besser, gemeinsam in derselben Klasse zu lernen. Die Trennung von Kindern, bis sie sich unabhängig fühlen können, kann sie daran hindern, sich ausschließlich auf ihr Studium zu konzentrieren. In diesem Fall suchen Kinder unbewusst nach ihrem "Seelenverwandten".

Zwillinge sind nicht zu unterscheiden. Es gibt verschiedene Fälle. Manchmal kann die liebe Mutter nicht feststellen, wer wer ist, aber es gibt Zwillinge, die sich völlig voneinander unterscheiden. Aber selbst bei eineiigen Zwillingen, die wie zwei Erbsen in einer Schote zu sein scheinen, können subtile Unterschiede festgestellt werden. Einige haben einen Maulwurf, andere ein Lächeln. Es lohnt sich, sie genau kennenzulernen und nach einer Weile macht sich der Unterschied bemerkbar.

Schau das Video: Zwillinge Was sie über die Macht der Gene verraten. Quarks (September 2020).